Buchworkshop: Kochbuch!

Signatures ist eine Workshopreihe von COLORAMA WORKSHOP, in der gemeinsam ein Buch zu einem wechselnden Thema produziert wird. Teilnehmer*innen werden je eine Lage für das Buch gestalten, diese auf dem Risographen drucken und später lernen, wie aus einzelnen Lagen ein Buch genäht wird! 25/50/75€ mit Mittagessen.Anmeldung: www.colorama.space/workshop 

24. Oktober | 10:00 17:00

Gemeinschaftlicher Buchworkshop

Signatures ist eine Workshopreihe von COLORAMA WORKSHOP, in der gemeinsam ein Buch zu einem wechselnden Thema produziert wird. Dieses Mal zu dem Thema Kochbuch! Teilnehmer:innen bringen ihre eigenen Rezepte mit und werden je eine eigene Lage (Signature) für das Buch gestalten, diese auf dem Risographen drucken und später lernen, wie aus einzelnen Lagen ein Buch genäht wird! Am Ende können alle ein koptisch gebundenes Buch mit allen Beiträgen, sowie 5x ihren eigen Beitrag mit nach Hause nehmen.

Kursgebühr: 25/50/75€* mit Mittagessen.
Anmeldung und mehr Infos:  www.colorama.space/workshop


*mehr Infos zu unserer solidarischen Preispolitik auf IG: @coloramaworkshop oder per email: coloramaworkshop@gmail.com

Details

Datum:
24. Oktober 2020
Zeit:
10:00–17:00
Veranstaltung-Tags:
, , , ,
Website:
colorama.space/workshop

Haus D

Otto-Braun-Straße 70/72
Berlin, 10178 Deutschland

Buchbindeworkshop: Koptische Bindung!

Teilnehmer*innen werden lernen, wie man ein Buch koptisch bindet. Es wird gezeigt, wie man Papier zu Lagen faltet und wie diese zu einem Buch mit Nadel und Faden vernäht werden. Alle Teilnehmer*innen können am Ende 1 A5 Softocver und 1 A6 Hardcoverbuch mit nach Hause nehmen. 25/50/75€
Anmeldung: colorama.space/workshop

21. Oktober | 17:00 20:00

Teilnehmer:innen werden lernen, wie man mit Nadel und Faden ein Buch koptisch bindet, eine Technik, die bis ins alte Ägypten zurückreicht. Es wird gezeigt, wie man Papier zu Lagen faltet und wie diese zu einem Buch vernäht werden.
Alle Teilnehmer:innen können am Ende 1 A5 Softocver und 1 A6 Hardcoverbuch mit nach Hause nehmen.

Kursgebühr: 25/50/75€* 
Anmeldung unter: colorama.space/workshop

*mehr Infos über unsere solidarische Preispolitik per email: coloramaworkshop@gmail.com
oder auf IG: @coloramaworkshop

Details

Datum:
21. Oktober 2020
Zeit:
17:00–20:00
Kategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, ,
Website:
colorama.space/workshop

Haus D

Otto-Braun-Straße 70/72
Berlin, 10178 Deutschland

Release: Hinterlands Magazine

9. September | 18:00

Hinterlands is a print magazine for rural realities and narratives from Europe‘s rural regions. In reports, essayistic prose and other narrative and photographic formats, the hinterlands magazine presents local rural reporting and coverage on a transnational level, to promote a transgressive understanding of rurality.

Details

Datum:
9. September 2020
Zeit:
18:00
Kategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,
Website:
https://bi-bak.de/kalender/322-hinterlands-magazine-release

Veranstalter

bi’bak
Website:
View Veranstalter Website

Haus B

Otto-Braun-Straße 70
Berlin, 10178

Offene Leserecke im Zentrum für Netzkunst

Was ist denn Netzkunst und kann man es googlen?

Ja man kann es googlen >>>https://therevolvinginternet.com<<< aber es gibt auch viele interessante Bücher zu dem Thema! Eine kleine Ecke mit Bibliothek zu Netzkunst und Netzkultur und ein Research Terminal stehen Euch im Zentrum für Netzkunst zur Verfügung. Kein Bock auf lesen? Dann kommt vorbei und lasst uns Stickers auf Telegramm tauschen!

Immer donnerstags und freitags 14-18 Uhr.

Haus D

Otto-Braun-Straße 70/72
Berlin, 10178 Deutschland

Zentrum für Netzkunst

Offene Leserecke im Zentrum für Netzkunst

Was ist denn Netzkunst und kann man es googlen?

Ja man kann es googlen >>>https://therevolvinginternet.com<<< aber es gibt auch viele interessante Bücher zu dem Thema! Eine kleine Ecke mit Bibliothek zu Netzkunst und Netzkultur und ein Research Terminal stehen Euch im Zentrum für Netzkunst zur Verfügung. Kein Bock auf lesen? Dann kommt vorbei und lasst uns Stickers auf Telegramm tauschen!

Immer donnerstags und freitags 14-18 Uhr.

Haus D

Otto-Braun-Straße 70/72
Berlin, 10178 Deutschland

Zentrum für Netzkunst

Colorama Workshop: Willkommen!

Colorama Workshop ist eine offene Werkstatt für Risographie-Druck und Buchbinden. Wir möchten die Prozesse des Druckens, Bindens und Verlegens möglichst vielen zugänglich machen und priorisieren hierbei marginalisierte Stimmen und Menschen mit wenig Ressourcen. Nach einer Einführung können unsere Maschinen und Werkzeuge für die Produktion eigener Drucksachen benutzt werden. Heute öffnen wir zum ersten Mal offiziell unsere Tür! Wenn du schon bei unserem ersten Einführungskurs teilnehmen möchtest, schreib uns eine email an: hallo@colorama.space

Offene Leserecke im Zentrum für Netzkunst

Was ist denn Netzkunst und kann man es googlen?

Ja man kann es googlen >>>https://therevolvinginternet.com<<< aber es gibt auch viele interessante Bücher zu dem Thema! Eine kleine Ecke mit Bibliothek zu Netzkunst und Netzkultur und ein Research Terminal stehen Euch im Zentrum für Netzkunst zur Verfügung. Kein Bock auf lesen? Dann kommt vorbei und lasst uns Stickers auf Telegramm tauschen!

Immer donnerstags und freitags 14-18 Uhr.

Haus D

Otto-Braun-Straße 70/72
Berlin, 10178 Deutschland

Zentrum für Netzkunst

Offene Leserecke im Zentrum für Netzkunst

Was ist denn Netzkunst und kann man es googlen?

Ja man kann es googlen >>>https://therevolvinginternet.com<<< aber es gibt auch viele interessante Bücher zu dem Thema! Eine kleine Ecke mit Bibliothek zu Netzkunst und Netzkultur und ein Research Terminal stehen Euch im Zentrum für Netzkunst zur Verfügung. Kein Bock auf lesen? Dann kommt vorbei und lasst uns Stickers auf Telegramm tauschen!

Immer donnerstags und freitags 14-18 Uhr.

Haus D

Otto-Braun-Straße 70/72
Berlin, 10178 Deutschland

Zentrum für Netzkunst

Lütten Klein. Leben in der ostdeutschen Transformationsgesellschaft.

19. August | 19:00 21:00

Lesung und Gespräch mit Steffen Mau und Erik Göngrich. Steffen Mau* im Gespräch mit Erik Göngrich** über den ostdeutschen Platten-Systembau und den Zusammenhang von Gesellschaft und Wohnen. Ausgehend von Steffen Maus viel diskutiertem Buch Lütten Klein geht es um die Frage, wieviel Gesellschaft in einer bestimmten städtebaulichen Form enthalten ist und wie der Wandel der ostdeutschen Gesellschaft in ihren Neubaugebieten erkennbar wird. Neben Lütten Klein wird auch das bauliche Umfeld des Hauses der Statistik durch zeitgenössische und historische Fotografien thematisiert.

*Steffen Mau ist Professor für Makrosoziologie an der Humboldt-Universität zu Berlin.
**Erik Göngrich ist Künstler und Initiator der Mitkunstzentrale.

Foto: Steffen Mau

Details

Datum:
19. August 2020
Zeit:
19:00–21:00
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Mitkunstzentrale

Haus der Materialisierung (Haus E)

Berolinastraße 21
Berlin, 10178

Mitkunstzentrale

Offene Leserecke im Zentrum für Netzkunst

Was ist denn Netzkunst und kann man es googlen?

Ja man kann es googlen >>>https://therevolvinginternet.com<<< aber es gibt auch viele interessante Bücher zu dem Thema! Eine kleine Ecke mit Bibliothek zu Netzkunst und Netzkultur und ein Research Terminal stehen Euch im Zentrum für Netzkunst zur Verfügung. Kein Bock auf lesen? Dann kommt vorbei und lasst uns Stickers auf Telegramm tauschen!

Immer donnerstags und freitags 14-18 Uhr.

Haus D

Otto-Braun-Straße 70/72
Berlin, 10178 Deutschland

Zentrum für Netzkunst

Offene Leserecke im Zentrum für Netzkunst

Was ist denn Netzkunst und kann man es googlen?

Ja man kann es googlen >>>https://therevolvinginternet.com<<< aber es gibt auch viele interessante Bücher zu dem Thema! Eine kleine Ecke mit Bibliothek zu Netzkunst und Netzkultur und ein Research Terminal stehen Euch im Zentrum für Netzkunst zur Verfügung. Kein Bock auf lesen? Dann kommt vorbei und lasst uns Stickers auf Telegramm tauschen!

Immer donnerstags und freitags 14-18 Uhr

Haus D

Otto-Braun-Straße 70/72
Berlin, 10178 Deutschland

Zentrum für Netzkunst

Offene Leserecke im Zentrum für Netzkunst

Was ist denn Netzkunst und kann man es googlen?

Ja man kann es googlen >>>https://therevolvinginternet.com<<< aber es gibt auch viele interessante Bücher zu dem Thema!Eine kleine Ecke mit Bibliothek zu Netzkunst und Netzkultur und ein Research Terminal stehen Euch im Zentrum für Netzkunst zur Verfügung. Kein Bock auf lesen? Dann kommt vorbei und lasst uns Stickers auf Telegramm tauschen!

Öffnungszeiten im August: Donnerstags und freitags 14-18 Uhr

Haus D

Otto-Braun-Straße 70/72
Berlin, 10178 Deutschland

Zentrum für Netzkunst