VR#11 Erdgeschosse

31. Oktober 2019 | 17:30 20:00

Vernetzungsratschlag: Von Beginn an ist die gemeinwohlorientierte Entwicklung des Modellprojekts Haus der Statistik ein offener und kollaborativer Prozess. So organisiert die Initiative seit Anfang 2016 öffentliche Vernetzungstreffen für an der Entwicklung des Haus der Statistik interessierte Menschen. Hier wird regelmäßig über den aktuellen Stand des Verfahrens informiert, sowie Fragen zur Entwicklung des Areals mit 50-200 Menschen kollektiv besprochen und entwickelt.

Im 11. Vernetzungsratschlag geht es um die Erdgeschossflächen im Haus der Statistik. Als „Motor“ des Quartiers sollen die Erdgeschosszonen lebendig und gemeinwohlorientiert sein und eine große Nutzungsmischung abbilden. Welche Nutzungen braucht die Nachbarschaft, um kurze Wege im Alltag zu ermöglichen? Wie können die Mieten im Erdgeschoss anders kalkuliert werden, um auch kleinere, weniger ertragsstarke Nutzungen zu ermöglichen? Welche Angebote braucht es wo im Quartier?

Auf Basis der Erkenntnisse des Themenabends „Erdgeschosse“ am 24. Oktober diskutieren wir: Welche Nutzungen ergänzen das Wohnen, welche ergänzen die Konferenzräume der Verwaltung? Wo sind vermehrt öffentliche Angebote für die ganze Stadt, welche Angebote orientieren sich eher an die Nachbarschaft und hier wohnende Menschen? Wir nehmen Anregungen, Ideen und Bedarfe auf und diskutieren konkret am Erdgeschoss-Plan.

Vorläufiger Ablauf

17.30 Uhr Kurze Einführung in das Modellprojekt Haus der Statistik

18.00 Uhr Begrüßung & Einführung in das Thema Erdgeschossnutzungen
Frauke Gerstenberg & Leona Lynen, ZUsammenKUNFT Berlin eG

18.20 Uhr Thementische Koop5
Verwaltungsflächen EG (BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH)
Wohnungsneubau EG (WBM Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte)
Kunst, Kultur, Soziales, Bildung (ZUsammenKUNFT Berlin eG)
Rathaus EG (Bezirksamt Mitte, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen)

19.40 Uhr Pause

20.00 Uhr Bericht aus den Gruppen & Nächste Schritte

20.30 Uhr Geselliger Ausklang

Details

Datum:
31. Oktober
Zeit:
17:30–20:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstalter

ZKB ZUsammenKUNFT Berlin eG

WERKSTATT Haus der Statistik

Karl-Marx-Allee 1
Berlin, 10178 Deutschland

TA#3 Erdgeschosse

24. Oktober 2019 | 17:30 20:00

In den Themenabenden werden das gesamte Quartier Haus der Statistik betreffende Themen verhandelt. In den 2 stündigen Informations- und Austauschformaten geben externe Expert:innen Anregungen, die vor dem Hintergrund der laufenden Quartiersentwicklung reflektiert und diskutiert werden. Teilnehmer:innen sind die Kooperationspartner Koop5, Planer:innen, Expert:innen und Interessierte aus der Stadtgesellschaft. Im Ergebnis der Themenabende stehen Fragestellungen zur Vertiefung an die Koop5, Planer:innen und Gutachter:innen im laufenden B-Plan-Verfahren.

Kontext

Im dritten Themenabend (TA#3) geht es um die Erdgeschossflächen im Haus der Statistik. Als „Motor“ des Quartiers sollen die Erdgeschosszonen gemeinwohlorientiert sein und eine große Nutzungsmischung abbilden. Die Nutzungen sind gemischt, erproben unübliche Konstellationen und schaffen Zonen der Begegnung und aktiven Teilhabe.  

Um diese Qualitäten der Erdgeschosse zu erreichen, sieht der städtebauliche Entwurf der Planungsgemeinschaft Teleinternetcafe und Treibhaus Landschaftsarchitekten vor, die Erdgeschosse zu „kuratieren“. Das bedeutet, dass die Nutzungen hinsichtlich Mischung, Akteurskonstellation und Mehrwerte für die Nachbarschaft und weitere Stadtgesellschaft ausgewählt werden.

Inhalt

Im TA#3 geben Expert:innen in kurzen Impuls-Vorträgen Einblicke in folgende Themenfelder:

  • Kuratieren im Kontext Stadt: Begriffsklärung: was bedeutet Kuratieren im Hinblick auf die Erdgeschosse und im Kontext Stadt?
  • Wirtschaftlichkeit: wie können die Erdgeschosse finanziert werden? Wie können Mehrwerte jenseits ökonomischer Werte in die Betrachtung der Nutzungen einfließen?
  • Rechts- und Organisationsform: welche Rechts- und Organisationsform schaffen den geeigneten Rahmen, um die Erdgeschossnutzungen zu kuratieren?

In einer anschließenden Diskussion gehen wir gemeinsam den Fragen nach, wie das Gehörte auf das Quartier Haus der Statistik und die Bedarfe aus der Nachbarschaft und weiteren Stadtgesellschaft angewandt werden kann. Ziel der Diskussion ist es, Hinweise und Aufgabenstellungen für die weitere Planung zu erhalten.

Ablauf

17.30 Uhr Einführung in das Modellprojekt Haus der Statistik, für alle neu Interessierten

18.00 Uhr Begrüßung & Einführung in das Thema mit Frauke Gerstenberg & Leona Lynen, ZUsammenKUNFT Berlin eG

18.15 Uhr Impuls 1: Erdgeschosse mit Marenka Krasomil, feldfünf e.V. (Metropolenhaus)

18.35 Uhr Impuls 2: Wirtschaftlichkeit  mit Felix Hartenstein, Inwista 

18.50 Uhr Impuls 3: Rechts- und Organisationsform mit NN.

19.10 Uhr Diskussion

19.50 Uhr Ausblick / Nächste Schritte

Wir freuen uns auf Euch!

Details

Datum:
24. Oktober
Zeit:
17:30–20:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

ZKB ZUsammenKUNFT Berlin eG

WERKSTATT Haus der Statistik

Karl-Marx-Allee 1
Berlin, 10178 Deutschland