Art Event – Storytelling & Photography

Your Journey – Art Event, Photography and Storytelling.

10. September 2023 | 13:00 20:00

Your Journey – Art Event, Photography and Storytelling

Haus der Statistik, In the OTTO Exhibition Hall Otto-Braun-Straße 70-72, 10178 Berlin

Opening hours 13:00 – 20:00 hrs – Entry to see the installations possible at any time.

Register here: Arts Event – Storytelling & Photography Tickets, Sun 10 Sep 2023 at 13:00 | Eventbrite

Life is a journey that forms who we are.

Focus your attention on single life-changing moments of experience. On stories of journeys, told live and in audio storytelling formats. On photos about having a “Home” in more than one country.

Featuring new work by Berlin-based professional artists, as well as young art practitioners.

You may choose to chat with those artists present. This is a space for reflection and for an optional sharing of your ideas on “home”, your experiences of life-shaping “journeys” and of concepts of photography and storytelling with other visitors, artists and the curators.

Schedule – Special events

1:00 pm Space opens to visitors 2:00 pm Curators & Artists Talk, Q&A with audience participation. 4:00 pm Live Storytelling Presentation (Curated + Open Mic) 7.30 pm Latest entry for viewing 8:00 pm Space closes to visitors.

The stories and photographs shown, were developed using new storytelling and photography tools by Artists Organisations based in Germany, Greece, Italy and the Netherlands.

These tools will be made available free of charge to cultural practitioners in March 2024.

Event curated and moderated by Mohammad Abou Chucker (Photographer) Rachel Clarke (Storyteller, Artistic Director of the Storytelling Arena) Dana Haddad (Producer, Co-Founder of Baynatna – the Arabic Library in Berlin)

Funded by ERASMUS+

Your Journey – Kunst-Event – Fotografie und Geschichtenerzählen, Eintritt frei

Öffnungszeiten 13:00 – 18:00 Uhr – Eintritt zu den Installationen jederzeit innerhalb dieses Zeitraums möglich.

Haus der Statistik, in der OTTO Exhibition Halle Otto-Braun-Straße 70-72, 10178 Berlin

Registriere dich hier: Arts Event – Storytelling & Photography Tickets, Sun 10 Sep 2023 at 13:00 | Eventbrite

Das Leben ist eine Reise, die uns zu dem macht, was wir sind.

Richte deine Aufmerksamkeit auf einzelne Momente der Erfahrung… Auf die Geschichten von lebensverändernden Reisen, die hier live und in Audio-Formaten erzählt werden. Auf Fotos, die Sinnbilder für Heimat sind, die auf den Erfahrungen des Lebens und Arbeitens in mehreren Ländern basieren.

Neue Arbeiten von in Berlin lebenden professionellen Künstler: innen sowie jungen Kunstschaffenden werden hier in Installationen vorgestellt.

Sie haben die Möglichkeit, mit anwesenden Künstler: innen zu sprechen. Dieses Event ist ein Raum zum Nachdenken und optional auch zur Vernetzung und Austausch eigener Ideen über „Heimat“, eigene Erfahrungen mit „Reisen“ sowie Vorstellungen von Fotografie und Storytelling mit anderen Besucher: und Künstler: innen und/oder auch mit den Kurator: innen.

Zeitplan mit Programmpunkten

13:00 Uhr – Öffnung des Raums für Besucher: innen 14:00 Uhr – Kurator: innen- und Künstlergespräch, Q&A mit Publikumsbeteiligung. 16:00 Uhr – Live Storytelling-Präsentation (Kuratiert + Open Mic) 19.30 Uhr – Letzter Einlass zur Besichtigung 20.00 Uhr – Schließung des Raums für Besucher: innen

Die gezeigten Geschichten und Fotografien sind anhand neuer Erzähl- und Fotografie-Tools zustande gekommen, die von Künstlerorganisationen aus Deutschland, Griechenland, Italien und den Niederlanden entwickelt wurden.

Diese Werkzeuge werden Kulturvermittler: innen im März 2024 kostenlos in einem Online-Toolbox zur Verfügung gestellt.

Veranstaltung kuratiert und moderiert von Mohammad Abou Chucker (Fotograf) Rachel Clarke (Geschichtenerzählerin, künstlerische Leiterin der Storytelling Arena) Dana Haddad (Produzentin, Mitbegründerin von Baynatna – der arabischen Bibliothek in Berlin)

Gefördert durch ERASMUS+

 

Veranstalter

Storytelling Arena
Telefon
+4915254104591
E-Mail
oeffentlichkeit@storyfelder.de
Webseite
Veranstalter-Website anzeigen
Otto-Braun-Straße 72
10178 Berlin Deutschland

KO-MARKT SEPTEMBER

Wir freuen uns auf den nächsten KO-Markt am Samstag den 16.09. 
Von 14:00 bis 20:00 Uhr erwartet Euch ein vielfältiges Programm an allen Standorten am Haus der Statistik.

16. September 2023 | 14:00 20:00

Open House + (Kinder-)Flohmarkt

Wir freuen uns auf den nächsten KO-Markt am Samstag den 16.09. 
Von 14:00 bis 20:00 Uhr erwartet Euch ein vielfältiges Programm an allen Standorten am Haus der Statistik.

Ko steht für Kooperation, Markt ist ein Ort des Zusammentreffens und des Austauschs.
Am KO-MARKT kommen Nachbar:innen und die Stadtgesellschaft mit den Akteur:innen der Pionierprojekte am Haus der Statistik zusammen. Mehrmals im Jahr kann so im Rahmen von Workshops Neues gelernt, sich beim Flohmarkt ausgetauscht und im persönlichen Gespräch mehr über das entstehende Quartier am Haus der Statistik erfahren werden.

TERMINE 2023
16. September
21. Oktober
18. November

Ko-Markt ist auch Flohmarkt! 
Anmeldung & Infos zum Flohmarkt:
flohmarkt@hausderstatistik.org

Details

Datum:
16. September 2023
Zeit:
14:00–20:00
Veranstaltungskategorien:
, , , , , ,
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstalter

ZUsammenKUNFT Berlin eG (ZKB)
E-Mail
werkstatt@hausderstatistik.org
Webseite
Veranstalter-Website anzeigen
Karl-Marx-Allee 1
10178 Berlin Deutschland

Tanz und Klassismus: Praktiken der Ausgrenzung und der Ermächtigung – Gespräch mit Yvonne Hardt

Ausgehend von historischen Beispielen, in denen moderner Tanz Teil von Arbeiterkulturbewegung und Protest war, stellt Yvonne Hardt Fragen nach der Zugänglichkeit und Ausschlusspraktiken von Tanz.

30. August 2023 | 18:00 20:00

Ausgehend von historischen Beispielen, in denen moderner Tanz Teil von Arbeiterkulturbewegung und Protest war, stellt Yvonne Hardt Fragen nach der Zugänglichkeit und Ausschlusspraktiken von Tanz. Welche Praktiken erlangen welchen Stellenwert, je nachdem wer sie praktiziert? Wann und wie werden tänzerische Praktiken von wem für politische und soziales Engagement genutzt? Wie geht die Forschung und die künstlerische Praxis mit Formen von Ausgrenzung aufgrund von Klassismus um bzw. bringt diese Grenzen selbst mit hervor?

Yvonne Hardt ist Professorin für Tanzwissenschaft und Choreographie an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Ihr Forschungsinteresse gilt der methodologischen Weiterentwicklung der Tanzwissenschaft als interdisziplinäre Wissenschaft, von besonderem Interesse sind dabei historiographische Methoden sowie praxeologische Untersuchungen von Tanztechniken und Dimensionen kultureller Bildung im Feld des zeitgenössischen Tanzes. Zuletzt hat sie den Band: „Tanzen/Teilen. Sharing/Dancing“ (transcript 2022) mit herausgebracht.

Die Teilnahme ist kostenlos. Wir bitten um Anmeldung über folgende Kontaktmöglichkeiten:
E-Mail: workingclassdances@systemli.org
Telefon und WhatsApp: 0151- 56149108
Instagram: @autoscoooter

Details

Datum:
30. August 2023
Zeit:
18:00–20:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Webseite:
https://www.instagram.com/autoscoooter/
Parkplatz Berolinastraße 22
10178 Berlin

The Stranger Inside Her: Short Movie Premiere (EN)

We warmly invite you to join us for the premiere screening of the short movie “The Stranger Inside Her” by Christina Themeli, produced by Underpaid Mantis. It will be presented at Haus der Statistik (OTTO) on Saturday, the 5th of August, at 20:00.

5. August 2023 | 20:00 6. August 2023 | 0:00

Dear friends, colleagues & cinephiles,
We warmly invite you to join us for the premiere screening of the short movie “The Stranger Inside Her” by Christina Themeli, produced by Underpaid Mantis. It will be presented at Haus der Statistik (OTTO) on Saturday, the 5th of August, at 20:00.
 
Movie Synopsis:
“The Stranger Inside Her” is a short movie inspired by Italian giallo movies starring an anonymous woman dealing with sexual assault and the consequences it has on her mental health. The movie reflects on the traumatic experience of sexual assault from a (cis white) woman’s perspective through her inner monologue, expressing her emotional distress covering the phases of before, during, and after the assault. The offender remains faceless and anonymous; a mere representation of the assault itself. The focus lies on the alienation the woman experiences within herself and her surroundings. Her fragmented and blurry identity is depicted through various versions of herself set in enigmatic locations, where her mind plays games with her and causes her to doubt what is real and what is not. As she settles into a new reality, the stranger inside herself has become her.
 
Duration: 11′
 
Credits:
Concept, Story, Actress: Christina Themeli
Direction: Christina Themeli, Fausto Mujica
Production: Christina Themeli, Fausto Mujica, Kassiani Goulakou, Eunice Fong
Screenplay: Eunice Fong
Music: Nanuki
Sound Mix: Fausto Mujica, mixed and recorded at Ribbontail Berlin
Special Effects: Underpaid Mantis
 
Event Details:
Location: Haus der Statistik – OTTO KINO, Otto-Braun-Straße 70-72, 10178
Date/Time: Saturday, 5 August, 20:00
Free entrance, doors open at 19:30
 
The screening will be followed by an artist talk and afterparty.
Drinks provided on a donation basis.
See you there strangers!
 
 

Veranstalter

Christina Themeli
Telefon
+306976774164 (GR)
E-Mail
christin-the@hotmail.com
Webseite
Veranstalter-Website anzeigen
Otto-Braun-Straße 72
10178 Berlin Deutschland

Kultursommerfestival 2023: Allesandersplatz am Alexanderplatz

Am Freitag, 21. Juli, laden wir von 15:00 – 22:00 Uhr zum „Allesandersplatz“ im Rahmen des Kultursommerfestivals ein.

21. Juli 2023 | 15:00 22:00

Am Freitag, 21. Juli, laden wir von 15:00 – 22:00 Uhr zum „Allesandersplatz“ im Rahmen des Kultursommerfestivals ein.

Was ist eigentlich der „Allesandersplatz“? 
Ein Ort der Gemeinschaft und Kooperation!

Das Haus der Statistik stellt sich vor: Welche Projekte sind aktuell schon hier und wie ist der Blick in die Zukunft? In Wissenstransfer-Werkstätten wollen wir das Gelernte aus dem bisherigen Prozess teilen und im Austausch weiter voneinander lernen. Abgerundet wird der Abend mit Theater- und Konzertprogramm in der Pionierfläche OTTO.

WISSENSTRANSFER – WORKSHOPS – KONZERTE – THEATER – FÜHRUNGEN – PERFORMANCES

Euch interessiert das detaillierte Programm? 

WORKSHOPS – HAUS DER MATERIALISIERUNG

15:00 – 19:00 Uhr
Verwandeltes Portrait: Fotostudio mit Kostümen
Kostümkollektiv

Mit Kostümen vom Kostümkollektiv-Fundus kann jemensch sich verwandeln und ein inszeniertes Portrait fotografieren.

15:00 – 19:00 Uhr
Merijaan
Plastikupcycling für den Haushalt: Bastel deinen Stuhl/ Tisch für zu Hause aus altem Plastik

Aus alt mach neu. Das geht auch mit Plastik! Komm vorbei und wir erkunden gemeinsam dein Plastikhausmüll und gstalten gemeinsam etwas neues daraus. Anmeldung: gianna@merijaan.de

15:00 – 18:00 Uhr
Lernt das PILZ-KUNST_Labor kennen
PILZ-KUNST_Labor

Kommt zum offenen Laborworkshop im PILZ-KUNST_Labor zwischen 15 und 18 Uhr. Jeweils um 15 und 16 Uhr gibt es einen Einblick in das Labor und die Möglichkeiten, die euch dort erwarten. Lernt über die Potentiale für das Bauen und künstlerische Arbeiten mit Pilzen. Und probiert schließlich auch slebst einen Pilzkultivierungsschritt aus. siehe auch mitkunstzentrale.de

WORKSHOPS – WERKHOF

16:00 – 19:00 Uhr
punk! Reparaturwerkstatt
Kostüm Kollektiv

In unserer experimentellen Reparaturwerkstatt vom Kostümkollektiv machen wir alles außer Nähen – wir nieten, schneiden, rippen, pinnen, sprühen, drucken, nutzen patches und erstellen so aus geretteten Kleidungsstücken neue Kreationen. Bringt Eure hoffnungslosesten Textilien, bearbeitet mit uns Ladenhüter aus dem Kostümkollektiv oder Stücke aus der Streetware Saved Item Sammlung und erschafft eure neuen Lieblingsstücke. Oder stöbert in der nach und nach entstehenden punk! repair collection und/oder kleidet Euch für die CSD Berlin Pride ein. SCRAP‘S NOT DEAD! Einfach vorbei kommen!

15:00 – 19:00 Uhr
Bienenwachstücher gestalten und herstellen
Thomas Gläser

Bienenwachstücher bieten eine ökologische Alternative zu Frischhaltefolie. Somit lässt sich ein plastefreierer Haushalt erreichen. Sie lassen sich einfach selbst herstellen: Benötigt werden Bienenwachs und Baumwollgewebe. Die Teilnehmer:innen machen Erfahrungen beim Zuschneiden und im Umgang mit den o. g. Materialien und erlernen dabei eine Zero-Waste-Technik. Der Gebrauch von Bienenwachstüchern im Haushalt wird ebenfalls im Workshop von uns vermittelt. Einfach vorbei kommen!

17:00 – 20:00 Uhr
Tanz mit uns Tango und Tanzimpro. Show und Workshops
Kompanie Tri und cosum.de

Tanztheaterstück zeigt Kleidungs-Kreislauf. Tangokurs für Neugierige & parallel Tangokurs zur Kenntnisauffrischung/Vertiefung. Workshop zur Tanzimprovisation mit spielerischen Übungen. Dazu eine Kleidertauschparty. Anmeldung erwünscht, aber nicht notwendig: nikolai@leila-berlin.de

15:00 – 19:00 Uhr
Show, Impro- & Tangoworkshops
Kompanie Tri

Wir zeigen unser Tanzstück „die 4 Kleiderzeiten – von der Produktion bis zum Abfall“ und geben euch 2 Tanzkurse in Tango Argentino (Schnupperkurs für absolute Beginner*innen und Fortgeschrittenen-Kurs), und Tanzimprovisation.

15:00 – 17:00 Uhr
Permakultur
MitWeltMacht.net

Wir erarbeiten was Permakultur wirklich ist, wazu si nützt, warum sie wichtig für das Leben auf der Erde ist und wie man sie sinnvoll und erfolgreich anwendet. Das wenden wir in einer Panungs- & Gestaltungsübung an. Wenn es die Gegebenheiten zulassen, werden wir auch etwas praktisch mit unseren Händen umsetzten.

17:30 -20:00 Uhr
Systemisches Konsensieren
MitWeltMacht.net

Wir lernen ein einfach zu handhabendes Werkzeug kennen mit dem man in Gruppen Lösungen für strittige Herausfordrungen findet und Entscheidungen gemeinsam trifft mit deren Umsetzung alle Beteiligten gut leben können. Das üben wir gemeinsam an ein Praktischen Beispiel zur Findung einer Lösung zu einer gemeiinsamen Herausforderung.

15:00 – 19:00 Uhr
Sommer im Sonnenbeet
​​ESSBAR E.V.

Kommt zwischen 15 und 19 Uhr einfach im Sonnenbeet vorbei. An unserem Stand könnt ihr lernen, wie ihr mittels Fermentation Lebensmittel haltbar machen könnt und Geschmäcker für den Winter konservieren. Außerdem erzählen wir euch, welche positiven Effekte Fermentiertes auf die Darmgesundheit hat. Außerdem gibt es in unserem Garten viele Kräuter zu entdecken und ihr könnt direkt aus den Beeten naschen. Einfach vorbeikommen und mitmachen! Bringt gerne saubere Schraubgläser mit.

15:00 – 19:00 Uhr
Weben wollte ich schon immer mal …
WEBEREI HAMBURG

Hier ist eine Gelegenheit auf einem kleinen „echten“ Webstuhl eine unvergessliche Erfahrung zu machen. Weben ist Vor und Zurück, Hin und Her und Auf und Ab, also alle drei Dimesionen, in eine ausgewogene Bewegung zu bringen, durch die ein Stoff entsteht. Weben ist also mehr, as nur auf der Bank zu sitzen und mit Wolle zu spielen, Weben ist unendlich viel mehr. Anmeldung unter: post@weberei-hamburg.com

WORKSHOPS – OTTO

15:00 – 17:00 Uhr
You Can Eat That!
Torhaus e.V. KochKollektiv

Komm und lerne, wie du Lebensmittelreste in köstliche neue Kreationen verwandeln kannst. Wir bringen die Zutaten mit (eine Mischung aus geretteten und gekauften). Anmeldung: kochkollektiv@torhausberlin.de. Drop in auch möglich (max ca. 15 participants).

18:00 – 20:00 Uhr
Expedition Allesandersplatz
Offener Kanal Europa

Wir verlassen die Pfade einer klassischen Stadtführung und kreieren einen kollektiven Spaziergang, der die Erfahrungen und Geschichten der Teilnehmenden miteinbezieht. Dabei wollen wir besonders die Orte besuchen, die sich bisher unserer Wahrnehmung entzogen haben – prägen Nichtorte das Stadtbild ebenso, wie die Weltzeituhr oder der Fernsehturm? Ergänzt wird die Veranstaltung durch eine Filmvorführung der Interviewreihe “Alles Anders TV”. Diese lässt Menschen an 6 verschiedenen Orten rund um das Haus der Statistik zu Wort kommen und schafft so neue Perspektiven auf einen weltbekannten Ort. KURZVERSION: Ein experimenteller Spaziergang zwischen HDS und Alexanderplatz, der die Erfahrungen der Teilnehmenden mit einbezieht. Zusätzlich wird die Interviewreihe “Alles Anders TV” gezeigt. Anmeldung: flyhere@offener-kanal.eu Drop in ebenso möglich.

15:00 – 19:00 Uhr
BOOKSTOP
ABA Air Berlin Alexanderplatz

ABA BOOKSTOP @ OTTO präsentiert eine vielfältige Auswahl an Künstlerbüchern von Abdul Halik Azeez, Ada Adji Dieye und viele mehr.

15:00 – 19:00 Uhr
Zwei Workshops: Siebdruck und Masken aus Pappmache
RAZAM e.V.

Wir bringen euch die Grundtechnik von Siebdruck bei, sowie basteln mit Ihnen Schritt für Schritt die Masken aus Pappmache. Materialien stellen wir zur Verfügung. Ihr müsst nur kommen.

15:00 – 18:00 Uhr
SIEBDRUCKEN mit VÉTOMAT
Vétomat

Wir, das Vétomat-Kollektiv, kommen mit unserer Siebdruckwerkstatt und einer kleinen, feinen Motivauswahl zum Sommerfest! Einfach vorbei kommen!

15:00 – 19:00 Uhr
Selbst-Bilder // meine (un)liebste Eigenschaft
Mensch Raum Land e.V. & Das Freie Werkstatt Prinzip

Ein Portrait- und Druckworkshop / Eine Kooperation zwischen Mensch Raum Land e.V. & Das Freie Werkstatt Prinzip / Gefördert durch Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung. Anmeldung: egonricker@gmail.com

17:00 -19:00 Uhr
Grounding the Urban Commons
Co-Making Matters mit Cruising Curators

Workshop that aspires to create encounters of urban commoning. Anmeldung: vivianetabach@gmail.com (max 20 participants).

Mehr Informationen kann man hier finden!

Das Kultursommerfestival Berlin lädt zu sommerlichen Entdeckungsreisen ein: An ungewöhnlichen Orten in ganz Berlin finden Events statt — Konzerte, Performances, Film-Screenings oder Lesungen — für jede:n ist etwas dabei. Die Partner des Festivals — eine Initiative der Kulturverwaltung — schenken allen Berliner:innen und Gästen insgesamt 100 Kulturevents, keins wie das andere, um in Sommerlaune gemeinsam Kultur zu erleben und unvergleichliche Momente zu genießen. Die Veranstaltungen spiegeln das breite Kulturangebot der Stadt wider, und von ausgelassenen Festen bis zu entschleunigten Ferienmomenten ist das Festival Kultur für alle, umsonst und draußen, einen ganzen Berliner Sommer lang. Das Kultursommerfestival, konzipiert und umgesetzt von Kulturprojekte Berlin, ist ein Teil von DRAUSSENSTADT.

Wenn ihr an weiteren Veranstaltungen des Kultursommerfestival interessiert seid, schaut auf die Website.

Haus der Statistik ist Programmpartner:in des Kultursommerfestivals Berlin 2023.

Details

Datum:
21. Juli 2023
Zeit:
15:00–22:00
Veranstaltungskategorien:
, , , , , ,
Veranstaltung-Tags:
, , , , , ,
Karl-Marx-Allee 1
10178 Berlin Deutschland

Kultursommerfestival 2023: Allesandersplatz am Alexanderplatz

Am Freitag, 21. Juli, laden wir von 15:00 – 22:00 Uhr zum „Allesandersplatz“ im Rahmen des Kultursommerfestivals ein.

Was ist eigentlich der „Allesandersplatz“? 
Ein Ort der Gemeinschaft und Kooperation! 

Das Haus der Statistik stellt sich vor: Welche Projekte sind aktuell schon hier und wie ist der Blick in die Zukunft? In Wissenstransfer-Werkstätten wollen wir das Gelernte aus dem bisherigen Prozess teilen, in Workshops wird gemeinsam weiter gelernt und neue Fähigkeiten vermittelt. Abgerundet wird der Abend mit Theater- und Konzertprogramm in Otto.

WISSENSTRANSFER – WORKSHOPS –KONZERTE – THEATER – FÜHRUNGEN – PERFORMANCES

Euch interessiert das detaillierte Programm?

WORKSHOPS – HAUS DER MATERIALISIERUNG

15:00 – 19:00 Uhr
Verwandeltes Portrait: Fotostudio mit Kostümen
Kostümkollektiv

Mit Kostümen vom Kostümkollektiv-Fundus kann jemensch sich verwandeln und ein inszeniertes Portrait fotografieren.

15:00 – 19:00 Uhr
Merijaan
Plastikupcycling für den Haushalt: Bastel deinen Stuhl/ Tisch für zu Hause aus altem Plastik

Aus alt mach neu. Das geht auch mit Plastik! Komm vorbei und wir erkunden gemeinsam dein Plastikhausmüll und gstalten gemeinsam etwas neues daraus. Anmeldung: gianna@merijaan.de

15:00 – 18:00 Uhr
Lernt das PILZ-KUNST_Labor kennen
PILZ-KUNST_Labor

Kommt zum offenen Laborworkshop im PILZ-KUNST_Labor zwischen 15 und 18 Uhr. Jeweils um 15 und 16 Uhr gibt es einen Einblick in das Labor und die Möglichkeiten, die euch dort erwarten. Lernt über die Potentiale für das Bauen und künstlerische Arbeiten mit Pilzen. Und probiert schließlich auch slebst einen Pilzkultivierungsschritt aus. siehe auch mitkunstzentrale.de.

WORKSHOPS – WERKHOF

16:00 – 19:00 Uhr
punk! Reparaturwerkstatt
Kostüm Kollektiv

In unserer experimentellen Reparaturwerkstatt vom Kostümkollektiv machen wir alles außer Nähen – wir nieten, schneiden, rippen, pinnen, sprühen, drucken, nutzen patches und erstellen so aus geretteten Kleidungsstücken neue Kreationen. Bringt Eure hoffnungslosesten Textilien, bearbeitet mit uns Ladenhüter aus dem Kostümkollektiv oder Stücke aus der Streetware Saved Item Sammlung und erschafft eure neuen Lieblingsstücke. Oder stöbert in der nach und nach entstehenden punk! repair collection und/oder kleidet Euch für die CSD Berlin Pride ein. SCRAP‘S NOT DEAD! Einfach vorbei kommen!

15:00 – 19:00 Uhr
Bienenwachstücher gestalten und herstellen
Thomas Gläser

Bienenwachstücher bieten eine ökologische Alternative zu Frischhaltefolie. Somit lässt sich ein plastefreierer Haushalt erreichen. Sie lassen sich einfach selbst herstellen: Benötigt werden Bienenwachs und Baumwollgewebe. Die Teilnehmer:innen machen Erfahrungen beim Zuschneiden und im Umgang mit den o. g. Materialien und erlernen dabei eine Zero-Waste-Technik. Der Gebrauch von Bienenwachstüchern im Haushalt wird ebenfalls im Workshop von uns vermittelt. Einfach vorbei kommen!

17:00 – 20:00 Uhr
Tanz mit uns Tango und Tanzimpro. Show und Workshops
Kompanie Tri und cosum.de

Tanztheaterstück zeigt Kleidungs-Kreislauf. Tangokurs für Neugierige & parallel Tangokurs zur Kenntnisauffrischung/Vertiefung. Workshop zur Tanzimprovisation mit spielerischen Übungen. Dazu eine Kleidertauschparty. Anmeldung erwünscht, aber nicht notwendig: nikolai@leila-berlin.de

15:00 – 19:00 Uhr
Show, Impro- & Tangoworkshops
Kompanie Tri

Wir zeigen unser Tanzstück „die 4 Kleiderzeiten – von der Produktion bis zum Abfall“ und geben euch 2 Tanzkurse in Tango Argentino (Schnupperkurs für absolute Beginner*innen und Fortgeschrittenen-Kurs), und Tanzimprovisation.

15:00 – 17:00 Uhr
Permakultur
MitWeltMacht.net

Wir erarbeiten was Permakultur wirklich ist, wazu si nützt, warum sie wichtig für das Leben auf der Erde ist und wie man sie sinnvoll und erfolgreich anwendet. Das wenden wir in einer Panungs- & Gestaltungsübung an. Wenn es die Gegebenheiten zulassen, werden wir auch etwas praktisch mit unseren Händen umsetzten.

17:30 -20:00 Uhr
Systemisches Konsensieren
MitWeltMacht.net

Wir lernen ein einfach zu handhabendes Werkzeug kennen mit dem man in Gruppen Lösungen für strittige Herausfordrungen findet und Entscheidungen gemeinsam trifft mit deren Umsetzung alle Beteiligten gut leben können. Das üben wir gemeinsam an ein Praktischen Beispiel zur Findung einer Lösung zu einer gemeiinsamen Herausforderung.

15:00 – 19:00 Uhr
Sommer im Sonnenbeet
​​ESSBAR E.V.

Kommt zwischen 15 und 19 Uhr einfach im Sonnenbeet vorbei. An unserem Stand könnt ihr lernen, wie ihr mittels Fermentation Lebensmittel haltbar machen könnt und Geschmäcker für den Winter konservieren. Außerdem erzählen wir euch, welche positiven Effekte Fermentiertes auf die Darmgesundheit hat. Außerdem gibt es in unserem Garten viele Kräuter zu entdecken und ihr könnt direkt aus den Beeten naschen. Einfach vorbeikommen und mitmachen! Bringt gerne saubere Schraubgläser mit.

15:00 – 19:00 Uhr
Weben wollte ich schon immer mal …
WEBEREI HAMBURG

Hier ist eine Gelegenheit auf einem kleinen „echten“ Webstuhl eine unvergessliche Erfahrung zu machen. Weben ist Vor und Zurück, Hin und Her und Auf und Ab, also alle drei Dimesionen, in eine ausgewogene Bewegung zu bringen, durch die ein Stoff entsteht. Weben ist also mehr, as nur auf der Bank zu sitzen und mit Wolle zu spielen, Weben ist unendlich viel mehr. Anmeldung unter: post@weberei-hamburg.com

WORKSHOPS – OTTO

15:00 – 17:00 Uhr
You Can Eat That!
Torhaus e.V. KochKollektiv

Komm und lerne, wie du Lebensmittelreste in köstliche neue Kreationen verwandeln kannst. Wir bringen die Zutaten mit (eine Mischung aus geretteten und gekauften). Anmeldung: kochkollektiv@torhausberlin.de. Drop in auch möglich (max ca. 15 participants).

18:00 – 20:00 Uhr
Expedition Allesandersplatz
Offener Kanal Europa

Wir verlassen die Pfade einer klassischen Stadtführung und kreieren einen kollektiven Spaziergang, der die Erfahrungen und Geschichten der Teilnehmenden miteinbezieht. Dabei wollen wir besonders die Orte besuchen, die sich bisher unserer Wahrnehmung entzogen haben – prägen Nichtorte das Stadtbild ebenso, wie die Weltzeituhr oder der Fernsehturm? Ergänzt wird die Veranstaltung durch eine Filmvorführung der Interviewreihe “Alles Anders TV”. Diese lässt Menschen an 6 verschiedenen Orten rund um das Haus der Statistik zu Wort kommen und schafft so neue Perspektiven auf einen weltbekannten Ort. KURZVERSION: Ein experimenteller Spaziergang zwischen HDS und Alexanderplatz, der die Erfahrungen der Teilnehmenden mit einbezieht. Zusätzlich wird die Interviewreihe “Alles Anders TV” gezeigt. Anmeldung: flyhere@offener-kanal.eu Drop in ebenso möglich.

15:00 – 19:00 Uhr
BOOKSTOP
ABA Air Berlin Alexanderplatz

ABA BOOKSTOP @ OTTO präsentiert eine vielfältige Auswahl an Künstlerbüchern von Abdul Halik Azeez, Ada Adji Dieye und viele mehr.

15:00 – 19:00 Uhr
Zwei Workshops: Siebdruck und Masken aus Pappmache
RAZAM e.V.

Wir bringen euch die Grundtechnik von Siebdruck bei, sowie basteln mit Ihnen Schritt für Schritt die Masken aus Pappmache. Materialien stellen wir zur Verfügung. Ihr müsst nur kommen.

15:00 – 18:00 Uhr
SIEBDRUCKEN mit VÉTOMAT
Vétomat

Wir, das Vétomat-Kollektiv, kommen mit unserer Siebdruckwerkstatt und einer kleinen, feinen Motivauswahl zum Sommerfest! Einfach vorbei kommen!

15:00 – 19:00 Uhr
Selbst-Bilder // meine (un)liebste Eigenschaft
Mensch Raum Land e.V. & Das Freie Werkstatt Prinzip

Ein Portrait- und Druckworkshop / Eine Kooperation zwischen Mensch Raum Land e.V. & Das Freie Werkstatt Prinzip / Gefördert durch Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung. Anmeldung: egonricker@gmail.com

17:00 -19:00 Uhr
Grounding the Urban Commons
Co-Making Matters mit Cruising Curators

Workshop that aspires to create encounters of urban commoning. Anmeldung: vivianetabach@gmail.com (max 20 participants).

Mehr Informationen kann man hier finden!

Das Kultursommerfestival Berlin lädt zu sommerlichen Entdeckungsreisen ein: An ungewöhnlichen Orten in ganz Berlin finden Events statt — Konzerte, Performances, Film-Screenings oder Lesungen — für jede:n ist etwas dabei. Die Partner des Festivals — eine Initiative der Kulturverwaltung — schenken allen Berliner:innen und Gästen insgesamt 100 Kulturevents, keins wie das andere, um in Sommerlaune gemeinsam Kultur zu erleben und unvergleichliche Momente zu genießen. Die Veranstaltungen spiegeln das breite Kulturangebot der Stadt wider, und von ausgelassenen Festen bis zu entschleunigten Ferienmomenten ist das Festival Kultur für alle, umsonst und draußen, einen ganzen Berliner Sommer lang. Das Kultursommerfestival, konzipiert und umgesetzt von Kulturprojekte Berlin, ist ein Teil von DRAUSSENSTADT.

Wenn ihr an weiteren Veranstaltungen des Kultursommerfestival interessiert seid, schaut auf die Website.

Haus der Statistik ist Programmpartner:in des Kultursommerfestivals Berlin 2023.

Hannah Arendt Woche

Wie heute politisch handeln? Angeregt von dieser Frage erwarten euch im OTTO fünf Tage lang Ausstellungen, Lesungen, Theater, Workshops, Performances, Show, Information, Konzerte und Partys.

5. Juli 2023 | 19:00 9. Juli 2023 | 22:00

Wie heute politisch handeln? Angeregt von dieser Frage erwarten euch im OTTO fünf Tage lang Ausstellungen, Lesungen, Theater, Workshops, Performances, Show, Information, Konzerte und Partys. Wir laden nicht nur ein zu vielfältigen, spannenden Events, sondern auch zu Gesprächen bei Bier, Wein und Limo im sommerlichen „Wäldchen“.

Im Rahmen der Experimentierwochen der Bühnen im Haus der Statistik, organisiert von der „Dramatischen Republik“.

Detailliertes Programm unter www.allesandersplatz.de

Details

Beginn:
5. Juli 2023 | 19:00
Ende:
9. Juli 2023 | 22:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , , , , , ,
Webseite:
www.allesandersplatz.de
Otto-Braun-Straße 72
10178 Berlin Deutschland

Fachsymposium – Innovation im zirkulären Wirtschaften: Das Haus der Materialisierung

Fachsymposium, Diskussion und Potenziale: Erfahren Sie mehr über das Haus der Materialisierung als Pionier der Kreislaufwirtschaft.

29. Juni 2023 | 12:00 15:00

Reallabor Zirkuläres Wirtschaften im urbanen Raum.

Knapp drei Jahre nach Eröffnung hat sich das „Haus der Materialisierung“ (HdM) auch zu einem Zentrum zivilgesellschaftlicher Forschung mit relevanten Gestaltungsvorschlägen für den urbanen Raum entwickelt. Um Ergebnisse dieser Forschung zu präsentieren und mit Ihnen zu diskutieren, lädt das HdM und das Fachgebiet Kreislaufwirtschaft und Recyclingtechnologie Sie herzlich zur Teilnahme an unserem gemeinsamen Fachsymposium ein.

Veranstalter

Technische Universität Berlin
Telefon
017644481064
E-Mail
m.engelhardt@tu-berlin.de
Webseite
Veranstalter-Website anzeigen
Berolinastraße
10178 Berlin

KO-MARKT JUNI

Von 14-20 Uhr laden Pionierprojekte im Rahmen des KO-MARKTES zu Mitmach-Workshops, Nachbarschaftsflohmarkt bei Live-Musik und kulinarischen Angeboten ein.

17. Juni 2023 | 14:00 20:00

Open House + (Kinder-)Flohmarkt

Bald ist wieder KO-Markt.

Sa 17.06. 14-20 Uhr

Kommt zum letzten KO-Markt vor der Sommerpause und erlebt das lebendige Haus der Statistik. Bei Gesprächen mit Pionier:innen, aktiv in Workshops oder bei einem kalten Getränk auf dem Flohmarkt.

Details

Datum:
17. Juni 2023
Zeit:
14:00–20:00
Veranstaltungskategorien:
, , , , , ,
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstalter

ZUsammenKUNFT Berlin eG (ZKB)
E-Mail
werkstatt@hausderstatistik.org
Webseite
Veranstalter-Website anzeigen
Karl-Marx-Allee 1
10178 Berlin Deutschland

REFUGEE WEEK BERLIN

Zum zweiten Mal in Zusammenarbeit mit Counterpoints Arts London und Mensch Raum Land Berlin findet die Refugee Week statt.

20. Juni 2023 | 19:00 25. Juni 2023 | 22:00

Refugee Week Berlin

Zum zweiten Mal in Zusammenarbeit mit Counterpoints Arts London und Mensch Raum Land Berlin findet die Refugee Week statt. Sie ist Teil eines weltweiten Festivals, das die Beiträge, Kreativität und Resilienz von Flüchtlingen und Menschen, die Schutz suchen, feiert. Die Refugee Week findet jedes Jahr rund um den Weltflüchtlingstag am 20. Juni statt und ist eine wachsende globale Bewegung. Durch ein Programm aus Kunst-, Kultur- und Bildungsveranstaltungen sowie Medien- und Kreativkampagnen ermöglicht die Refugee Week Menschen unterschiedlicher Hintergründe, über Labels hinweg in Verbindung zu treten und das Verständnis dafür zu fördern, warum Menschen vertrieben werden und mit welchen Herausforderungen sie konfrontiert sind, wenn sie Sicherheit suchen. Die Vision der Refugee Week besteht darin, dass Flüchtlinge und Asylsuchende sicher in inklusiven und widerstandsfähigen Gemeinschaften leben können, in denen sie weiterhin wertvolle Beiträge leisten.

Refugee Week Berlin Events in Haus der Statistik – OTTO

Vernissage am Di., 20. Juni 2023 19:00 Uhr

The exhibition includes two workshops with the team

Relearning to learn / break to create: reflections and practices of sharing a horizontal ecosystem

Wednesday 21 June 11:00 – 14:00
Thursday 22 June 16:30 – 19:30

 Sa., 24. Juni 2023, 11:00 – 17:00 Uhr

Ein Austausch- und Gesprächstag mit Künstlern und Kunstprofis, die sich mit den Themen Asyl und Flüchtlinge beschäftigen und auf das diesjährige Thema des Refugee Week Festivals COMPASSION reagieren. Schließen Sie sich uns im Haus der Statistik an, um inspirierende Stunden als Teil einer Plattform und einer Reihe von Diskussionen zu verbringen, bei denen Menschen, die an verschiedenen Orten Sicherheit gesucht haben, ihre Erfahrungen, Perspektiven, Aktivismus und kreative Arbeit auf ihre eigene Art und Weise teilen werden. Bitte anmelden! Sie können Ihren Platz für die kostenlose Veranstaltung hier buchen.

So., 25. Juni 2023, 16:00 – 21:00 Uhr

Als Antwort auf das diesjährige Thema der Flüchtlingswoche, COMPASSION, gibt es ein kuratiertes Programm mit Spielfilmen und Kurzfilmen, die sich auf unterschiedliche Weise mit dem Begriff des Mitgefühls auseinandersetzen. Mitgefühl wird dabei als der Prozess verstanden, seine Stimme und seinen Platz in der Welt zu finden, während man Trauma und Verlust überwindet. Es wird als kollektive Verantwortung betrachtet und als Mahnung, die Welt um uns herum zu verändern und im Dialog Mitgefühl und Fürsorge füreinander zu zeigen – nicht nur uns selbst und denen in unserem unmittelbaren Umfeld, sondern allen unseren menschlichen Nachbarn und unserem gemeinsamen Zuhause, dem Planeten Erde. Sie können Ihren Platz für die kostenlose Veranstaltung hier buchen.

 

Details

Beginn:
20. Juni 2023 | 19:00
Ende:
25. Juni 2023 | 22:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , , , , ,
Webseite:
https://www.refugeeweekberlin.com

Veranstalter

Mensch Raum Land e.V
Otto-Braun-Straße 72
10178 Berlin Deutschland

KULTURSTANDORTE IN TRANSFORMATION – STADTSPAZIERGANG IN DER BERLINER MITTE

Märkisches Museum/Marinehaus – Stadtteilzentrum Kreativhaus – Alte Münze – Molkenmarkt – neue Gesellschaft für bildende Kunst (nGbK) – Haus der Statistik (HdS).

13. Mai 2023 | 13:00 15:00

Märkisches Museum/Marinehaus Stadtteilzentrum Kreativhaus Alte Münze Molkenmarkt neue Gesellschaft für bildende Kunst (nGbK)Haus der Statistik (HdS).

In Berlins Mitte konstituiert sich abseits und als Gegenpol zu bereits etablierten Kulturpfaden eine neue Kulturnachbarschaft. Vertreter*innen der Projekte stellen Ihnen die Orte vor, die (über)morgen als Stätten der Kultur und der Begegnung Impulse für eine lebendige, diverse und nachhaltig agierende Stadtgesellschaft geben – für Berlin und in Berlins neuer Mitte!

Details

Datum:
13. Mai 2023
Zeit:
13:00–15:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

KO-MARKT & TAG DER STÄDTEBAUFÖRDERUNG

Von 14-20 Uhr laden Pionierprojekte im Rahmen des KO-MARKTES zu Mitmach-Workshops, Nachbarschaftsflohmarkt bei Live-Musik und kulinarischen Angeboten ein.

13. Mai 2023 | 14:00 20:00

Tag der Städtebauförderung + Open House + (Kinder-)Flohmarkt

**Programm folgt

Am 13. Mai 2023 sind bundesweit alle Städte und Gemeinden eingeladen, sich am Tag der Städtebauförderung zu beteiligen, um ihre Städtebauförderung vor Ort erlebbar zu machen und ihre Projekte, Planungen und Erfolge einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. 

Das Haus der Statistik ist der Ausgangspunkt für einen alternativen Weg der Stadtentwicklung. Nach über zehn Jahren Leerstand entwickeln hier Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung gemeinsam ein gemischt genutztes Quartier für Kunst, Kultur, Soziales, Bildung, bezahlbares Wohnen und Verwaltungsnutzungen. Als Motor des Quartiers dienen u.a. die kuratierten Erdgeschosse, welche seit 2019 in Form von Pioniernutzungen stattfinden, um für das zukünftige Quartier bereits während der Planungs- und Bauphase wichtige Lernprozesse zu etablieren.

Von 14-20 Uhr laden Pionierprojekte im Rahmen des KO-MARKTES zu Mitmach-Workshops, Nachbarschaftsflohmarkt bei Live-Musik und kulinarischen Angeboten ein.

Ko steht für Kooperation, der Markt ist ein Ort des Zusammentreffens und des Austauschs.

Am KO-MARKT kommen Nachbar:innen und die Stadtgesellschaft mit den Akteur:innen der Pionierprojekte am Haus der Statistik zusammen. Mehrmals im Jahr kann so im Rahmen von Workshops Neues gelernt, sich beim Flohmarkt ausgetauscht und im persönlichen Gespräch mehr über das entstehende Quartier am Haus der Statistik erfahren werden.

Wir laden Euch herzlich ein!

Details

Datum:
13. Mai 2023
Zeit:
14:00–20:00
Veranstaltungskategorien:
, , , , , ,
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstalter

ZUsammenKUNFT Berlin eG (ZKB)
E-Mail
werkstatt@hausderstatistik.org
Webseite
Veranstalter-Website anzeigen
Karl-Marx-Allee 1
10178 Berlin Deutschland