Podiumsdiskussion: Koproduzierte Stadt als Modell für Berlin?

11. September 2019 | 19:30 20:30

Eine Podiumsdiskussion zum Haus der Statistik mit Vertreter:innen der Koop5.

Auf dem Podium:
Regula Lüscher (Senatsbaudirektorin), Ephraim Gothe (Baustadtrat Mitte), Christina Geib (Geschäftsführerin der WBM), Sven Lemiss (Geschäftsführer der BIM) und Christian Schöningh (Vorstand der ZUsammenKUNFT Berlin eG).

Thema der Diskussion: Chance und Risiko – koproduzierte Stadt als Modell für Berlin?

Die Veranstaltung findet in Haus D statt, der Eingang befindet sich in der Otto-Braun-Straße 70/72.

Kein Eintritt, keine Anmeldung erforderlich.

Haus D

Otto-Braun-Straße 70/72
Berlin, 10178 Deutschland

Pressemitteilung: Modellprojekt Haus der Statistik geht voran – Kooperationsvereinbarung 3.0 unterzeichnet, Ausstellung eröffnet

Die Entwicklung des Areals am ehemaligen Haus der Statistik geht weiter. Heute unterzeichneten Vertreter von Senat, Bezirk Mitte, WBM, BIM und der Genossenschaft ZUsammenKUNFT Berlin (Koop5) die Fortsetzung der Kooperations­vereinbarung, in der die Zusammenarbeit im Modell­projekt Haus der Statistik einschließlich der Finanzierung für den laufenden Prozess geregelt werden. Außerdem eröffneten sie eine Ausstellung zum Modellprojekt, die gleichzeitig eine der ersten Pionier­­nutzungen im Altbau­bestand darstellt. Die Ausstellung zeichnet ab 8. Juni die Entwicklung des Projekts seit dem Jahr 2015 nach, dokumentiert das Werkstatt­verfahren für den städtebaulichen Entwurf und gibt einen Ausblick auf die Zukunft.

„Pressemitteilung: Modellprojekt Haus der Statistik geht voran – Kooperationsvereinbarung 3.0 unterzeichnet, Ausstellung eröffnet“ weiterlesen