Quadrat Weben mit T-Shirt Garn

Square Loom Weaving ist ein Upcycling-Projekt, das eine Strategie zur Verwendung von T-Shirts mit geringem Wiederverwendungswert vorstellt.
Nimm deine alten, abgetragenen T-Shirts mit, um sie zu Garn zu verarbeiten!

Das Wesen des Square Loom-Webens ist der quadratische Rahmen, der auf jeder Seite die gleiche Anzahl von Nägeln oder Stiften aufweist. Garne verschiedener Art werden in diagonaler Richtung (Schrägbindung) von innen nach außen von Nagel zu Nagel gewebt. Die gleiche Technik wird bei größeren selbstgebauten Rahmen angewandt, jedoch mit „Garn“, das aus den im Textilhafen (Berliner Stadtmission) übrig gebliebenen T-Shirts geschnitten wird. Verschiedenfarbige T-Shirts werden mit einer ausgeklügelten Open-Source-Technik zu einem Endlosgarn geschnitten, wobei das meiste Material des Textils verwendet wird. Wenn das Gewebe fertig ist, kann man es ohne zusätzliche Arbeit abnehmen und benutzen.

25. September | 14:00 18:00

Square Loom Weaving is an upcycling project introducing a strategy to use T-shirts with low reuse value. Weaving is an ancient technique dating to the dawn of humankind and has over time evolved into many different techniques. The square loom weaving technique used in this project is known for its popularity as a hobby tool in the 1930s United States. With the simple and small square looms, however, it became popular as a home leisure activity.

The essence of Square Loom weaving is the squared frame that has an equal amount of nails or pins on each side. Yarns of various kinds are woven in a diagonal direction (bias weave) from inside to the outside from nail to nail. The same technique is applied on bigger self built frames but with ‘yarn’ cut from the T-shirts that are left over at Textilhafen. Various coloured t-shirts are cut into continuous yarn with a clever open source technique using most of the material of the textile. When the weave is finished, you can take it off without any extra work. Due to the weaving technique the edges of the weave are interwoven and stay together as one, resulting in a woven square carpet.

The emphasis is on redesigning existing commodities into circular and sustainable services and products by changing functionality and adding new value. By means of upcycling, textile materials like Jersey (cotton) made for t-shirts show great quality to repurpose it as yarn for weaving small and big weaves that are applied in carpets, towels and pillows. The tools and techniques are designed for the framework of doing workshops.​​​​​​​

Due to the weaving technique the edges of the weave are interwoven and stay together as one, resulting in a woven square carpet.

The emphasis is on redesigning existing commodities into circular and sustainable services and products by changing functionality and adding new value. By means of upcycling, textile materials like Jersey (cotton) made for t-shirts show great quality to repurpose it as yarn for weaving small and big weaves that are applied in carpets, towels and pillows.

Details

Datum:
25. September
Zeit:
14:00–18:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
,
Webseite:
https://tim-vanderloo.myportfolio.com/square-loom-weaving

Veranstalter

ZusammenKUNFT eG

Haus der Materialisierung (Haus E)

Berolinastraße 21
Berlin, 10178

Fetzen&Flicken Upcycling Workshop

UPCYCLING KISSENBEZÜGE

Wir nähern uns dem Thema Upcycling mit der Herstellung von einfachen textilen Produkten. Ihr könnt entweder Eure eigenen gebrauchten Textilien mitbringen oder im HdM kostengünstig erwerben. Daraus werden wir dann Kissenbezüge herstellen. Wenn ihr einen nahtverdeckten Reißverschluss einnähen wollt, bringt am besten einen passenden mit.
Anmeldung: textilwerkstatt(at)kostuemkollektiv.de

23. September | 18:00 20:00

UPCYCLING KISSENBEZÜGE

Wir nähern uns dem Thema Upcycling mit der Herstellung von einfachen textilen Produkten. Ihr könnt entweder Eure eigenen gebrauchten Textilien mitbringen oder im HdM kostengünstig erwerben. Daraus werden wir dann Kissenbezüge herstellen. Wenn ihr einen nahtverdeckten Reißverschluss einnähen wollt, bringt am besten einen passenden mit.

Anmeldung: textilwerkstatt(at)kostuemkollektiv.de

Details

Datum:
23. September
Zeit:
18:00–20:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , ,
Webseite:
https://kostuemkollektiv.de/aktuelles/

Veranstalter

Kostümkollektiv e.V.

Haus der Materialisierung (Haus E)

Berolinastraße 21
Berlin, 10178

FETZEN&FLICKEN – Workshops zum Nähen und Reparieren

TASCHENBEUTEL REPARIEREN und HOSENREISSVERSCHLUSS AUSTAUSCHEN

In diesem Workshop bieten wir was für Anfänger und Fortgeschrittene an der Nähmaschine: Jeder kennt es: Schlüsselbund oder Handy strapazieren den Taschenbeutel und irgendwann ist da ein Loch. Höchste Zeit den Taschenbeutel irgendwie wieder dicht zu machen. Wir zeigen Euch, wie Ihr Euren wie das geht und sorgen dafür, dass ihr wieder sorgenfrei Eure Hosentaschen verwenden könnt.

Mit der Zeit gehen an vielen Hosen die Reißverschlüsse kaputt. Schade, wenn die Hose sonst noch voll in Ordnung ist. Wir zeigen Euch, wie Ihr einen Hosenreißverschluss austauscht und somit Eurer Hose wieder weitertragen könnt.

Workshopangebot von Thomas Gläser
Anmeldung unter textilwerkstatt(at)kostuemkollektiv.de

23. September | 16:00 19:00

Eure Lieblingskleidungsstücke können gerettet werden!
Das Kostümkollektiv bietet im offenen Werkstattangebot Hilfe zur Selbsthilfe bei Reparatur- und Änderungsvorhaben. Immer donnerstags gibt es Workshops zu Reparaturtechniken, Pflegetricks zum Aufwerten von Bekleidung und Upcycling-Methoden: z.B. ein altes Kleidungsstück mit Stickereien aufwerten, aus abgelegten Sweatshirts Wohn-Accessoires herstellen oder Mützen aus zerschlissenen Jeans herstellen.

Donnerstags finden Workshops für Anfänger:innen und Fortgeschrittene an der Nähmaschine statt: z.B. zum Thema Löcher und kaputte Reißverschlüsse.
Alle kennen es – Schlüsselbund oder Handy strapazieren den Taschenbeutel und irgendwann ist da ein Loch. Höchste Zeit den Taschenbeutel irgendwie wieder dicht zu machen. Wir zeigen, wie ihr Löcher oder kaputte Reißverschlüsse wieder funktionsfähig bekommt und eure Hosen, Taschen oder Jacken nochmal eine zweite Chance bekommen! 

Do, 16–19 Uhr Workshops
2.+4. Samstag, 16–19 Uhr, Workshops
Di + Mi, 15–19 Uhr: Offene Textilwerkstatt

Kontakt und Anmeldung zu Workshops: textilwerkstatt@kostuemkollektiv.de

Details

Datum:
23. September
Zeit:
16:00–19:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstalter

Kostümkollektiv e.V.

Haus der Materialisierung (Haus E)

Berolinastraße 21
Berlin, 10178

Restholz vermöbeln

Restholz vermöbeln – ein Bauworkshop für Einsteiger*innen in der Holzwerkstatt HdM- eine Initiative von BAUFACHFRAU Berlin e.V.
immer donnerstags von 14 bis 18 Uhr, das Angebot ist kostenfrei, wir bitten um Anmeldung unter anmeldung.baufachfrau@gmx.de

23. September | 15:00 19:00

Die ReUse-Holzwerkstatt im Haus der Materialisierung – eine Initiative von BAUFACHFRAU Berlin e.V. 

Die ReUse-Holzwerkstatt wird von BAUFACHFRAU Berlin e.V. betrieben und bietet während der Kernöffnungszeiten des HdMs kostenlose Angebote an die Stadtgesellschaft. Alle Angebote sollen die Wieder- und Weiterverarbeitung von Gebrauchtmaterialien aus dem HdM fördern, als echte Alternative zum Kauf von Neumaterialien. Den Teilnehmer*innen der Beteiligungsangebote vermitteln wir Tools zum alternativen Konsum für einen nachhaltigeren Lifestyle. 

Die Angebotsformate sind die Weiterverarbeitung der Materialien aus den Materialfundi des HdMs in Form von Zuschnitten, praktisch handwerklicher Anleitung zu Holzverbindungen, Kantenbearbeitung sowie Beratungen zu Repair von Holzmöbel. 

Die ReUse- Holzwerkstatt ist Teil des Projekts ‚Zentrum für klimaschonende Ressourcennutzung‘ in Kooperation mit dem Projektträger Kunst-Stoffe Berlin e.V. Weitere Infos unter https://kunst-stoffe-berlin.de/haus-der-materialisierung/ 

Öffnungszeiten der ReUse-Holzwerkstatt mit den Beteiligungsangeboten 

Ein weiteres Angebotsformat sind die Upcycling – Workshops mit Gebrauchthölzern aus dem HdM zur Vermittlung holzhandwerklichen Basics mit Werkzeugen und Handmaschinen der ReUse-Holzwerkstatt mit dem Ziel der Selbstermächtigung durch DIY.

immer donnerstags von 15 bis 19 Uhr 

Restholz vermöbeln – Workshops für Einsteiger*innen mit dem Bau eines Kleinmöbels aus Restholz 

Anmeldung unter anmeldung.baufachfrau@gmx.de 

Gefördert durch Hans-Sauer-Stiftung 

***

Weitere Angebote: ReUse Holzwerkstatt im HdM 

immer dienstags, von 15 bis 19 Uhr 

Zuschnitte aller Art für die Materialeinkäufe im HdM 
Beratung und Anleitung zu Holzverbindungen, Kantenbearbeitung und Repair von Holzmöbeln 

immer mittwochs, von 15 bis 19 Uhr 

Zuschnitte aller Art für die Materialeinkäufe im HdM 
Beratung und Anleitung zu Holzverbindungen, Kantenbearbeitung und Repair von Holzmöbeln 
2* pro Monat zusätzlich Upcycling-Workshop mit Gebrauchtholz – ‚das Holzmöbel mit Patina‘ 

Angebote gerne mit Anmeldung unter anmeldung.baufachfrau@gmx.de 

Gefördert durch Sen UVK 

 

 

Details

Datum:
23. September
Zeit:
15:00–19:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
,
Webseite:
https://www.baufachfrau-berlin.de/project/reuse-holzwerkstatt-im-haus-der-materialisierung/

Veranstalter

BAUFACHFRAU Berlin e.V.

Haus der Materialisierung (Haus E)

Berolinastraße 21
Berlin, 10178

Zero Waste Bau- und Kreativmarkt

Gebrauchtmaterialvermittlung. Angebot von geretteten Materialien, die für alle zur Verfügung stehen. Verfügbar sind Latten, Stoffe, Eisenwaren, Bleche, Balken, Molton, Farben, Dekorationen, Planen und mehr. Eine Fundgrube für Kreative!

23. September | 15:00 19:00

Im Gebraucht-Materialmarkt von Kunst-Stoffe e.V. wird jede und jeder fündig: Das Sortiment umfasst Latten, Stoffe, Eisenwaren, Bleche, Balken, Molton, Farben, Dekorationen, Planen und mehr. Die geretteten Materialien stehen allen Interessierten zur Verfügung. Unser Sortiment verändert sich ständig, deshalb möchten wir Sie und Euch einladen, sich vor Ort inspirieren zu lassen. 

Kontakt: hdm@kunst-stoffe-berlin.de.
Zu den Öffnungszeiten auch Tel.: 0176-7318 7673.

Details

Datum:
23. September
Zeit:
15:00–19:00
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstalter

Kunst-Stoffe e.V. – Corinna Vosse, Andrea Hüttche, Dominique Hofmann

Haus der Materialisierung (Haus E)

Berolinastraße 21
Berlin, 10178

Fetzen&Flicken Offene Textilwerkstatt

Rettet Euer Lieblingskleidungsstück! In der Offenen Textilwerkstatt Fetzen&Flicken könnt Ihr unter Anleitung von erfahrenen Schneider:innen Reparatur- und Upcycling Methoden kennenlernen und an unseren Maschinen direkt umsetzen. Wir zeigen Beispiele an Kleidungsstücken und geben Euch Tipps und Upcycling-Ideen. Anmeldung unter textilwerkstatt(at)kostuemkollektiv.de

22. September | 15:00 19:00

Rettet Euer liebstes Kleidungsstück! Während des Ko-Markts habt Ihr die Möglichkeit, einen EInblick in einfache Reparaturtechniken zu bekommen. Wir zeigen zeigen Techniken anhand von Beispielen und geben erste Ideen für Up-cycling Eure Upcycling Projekte. Ihr könnt bei uns Haushalts-, Industrie- und Overlockmaschinen nutzen und wir haben ein kleines Materiallager, in dem Ihr gegen Spende nach Garnen, Schaumstoffen, Einlagen etc. suchen könnt.

Anmeldung unter textilwerkstatt(at)kostuemkollektiv.de

Details

Datum:
22. September
Zeit:
15:00–19:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Kostümkollektiv e.V.

Haus der Materialisierung (Haus E)

Berolinastraße 21
Berlin, 10178

ReUse Holzwerkstatt

Restholz vermöbeln – ein Bauworkshop für Einsteiger*innen in der Holzwerkstatt HdM- eine Initiative von BAUFACHFRAU Berlin e.V.
immer donnerstags von 14 bis 18 Uhr, das Angebot ist kostenfrei, wir bitten um Anmeldung unter anmeldung.baufachfrau@gmx.de

22. September | 15:00 19:00

Die ReUse-Holzwerkstatt im Haus der Materialisierung – eine Initiative von BAUFACHFRAU Berlin e.V. 

Die ReUse-Holzwerkstatt wird von BAUFACHFRAU Berlin e.V. betrieben und bietet während der Kernöffnungszeiten des HdMs kostenlose Angebote an die Stadtgesellschaft. Alle Angebote sollen die Wieder- und Weiterverarbeitung von Gebrauchtmaterialien aus dem HdM fördern, als echte Alternative zum Kauf von Neumaterialien. Den Teilnehmer*innen der Beteiligungsangebote vermitteln wir Tools zum alternativen Konsum für einen nachhaltigeren Lifestyle. 

Die Angebotsformate sind die Weiterverarbeitung der Materialien aus den Materialfundi des HdMs in Form von Zuschnitten, praktisch handwerklicher Anleitung zu Holzverbindungen, Kantenbearbeitung sowie Beratungen zu Repair von Holzmöbel. 

Ein weiteres Angebotsformat sind die Upcycling – Workshops mit Gebrauchthölzern aus dem HdM zur Vermittlung holzhandwerklichen Basics mit Werkzeugen und Handmaschinen der ReUse-Holzwerkstatt mit dem Ziel der Selbstermächtigung durch DIY. 

Die ReUse- Holzwerkstatt ist Teil des Projekts ‚Zentrum für klimaschonende Ressourcennutzung‘ in Kooperation mit dem Projektträger Kunst-Stoffe Berlin e.V. Weitere Infos unter https://kunst-stoffe-berlin.de/haus-der-materialisierung/ 

Öffnungszeiten der ReUse-Holzwerkstatt mit den Beteiligungsangeboten 

immer mittwochs, von 15 bis 19 Uhr 

Zuschnitte aller Art für die Materialeinkäufe im HdM 
Beratung und Anleitung zu Holzverbindungen, Kantenbearbeitung und Repair von Holzmöbeln 
2* pro Monat zusätzlich Upcycling-Workshop mit Gebrauchtholz – ‚das Holzmöbel mit Patina‘ 

Angebote gerne mit Anmeldung unter anmeldung.baufachfrau@gmx.de 

Gefördert durch Sen UVK 

Details

Datum:
22. September
Zeit:
15:00–19:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
,
Webseite:
https://www.baufachfrau-berlin.de/project/reuse-holzwerkstatt-im-haus-der-materialisierung/

Veranstalter

BAUFACHFRAU Berlin e.V.

Haus der Materialisierung (Haus E)

Berolinastraße 21
Berlin, 10178

FETZEN&FLICKEN – Offene Textilwerkstatt für Reparatur und Upcycling

TASCHENBEUTEL REPARIEREN und HOSENREISSVERSCHLUSS AUSTAUSCHEN

In diesem Workshop bieten wir was für Anfänger und Fortgeschrittene an der Nähmaschine: Jeder kennt es: Schlüsselbund oder Handy strapazieren den Taschenbeutel und irgendwann ist da ein Loch. Höchste Zeit den Taschenbeutel irgendwie wieder dicht zu machen. Wir zeigen Euch, wie Ihr Euren wie das geht und sorgen dafür, dass ihr wieder sorgenfrei Eure Hosentaschen verwenden könnt.

Mit der Zeit gehen an vielen Hosen die Reißverschlüsse kaputt. Schade, wenn die Hose sonst noch voll in Ordnung ist. Wir zeigen Euch, wie Ihr einen Hosenreißverschluss austauscht und somit Eurer Hose wieder weitertragen könnt.

Workshopangebot von Thomas Gläser
Anmeldung unter textilwerkstatt(at)kostuemkollektiv.de

22. September | 15:00 19:00

Eure Lieblingskleidungsstücke können gerettet werden!
Das Kostümkollektiv bietet im offenen Werkstattangebot Hilfe zur Selbsthilfe bei Reparatur- und Änderungsvorhaben. Immer donnerstags gibt es Workshops zu Reparaturtechniken, Pflegetricks zum Aufwerten von Bekleidung und Upcycling-Methoden: z.B. ein altes Kleidungsstück mit Stickereien aufwerten, aus abgelegten Sweatshirts Wohn-Accessoires herstellen oder Mützen aus zerschlissenen Jeans herstellen.

Di + Mi, 15–19 Uhr: Offene Textilwerkstatt
Do 16–19 Uhr Workshops
2.+4. Samstag, 16–19 Uhr, Workshops

Donnerstags finden Workshops für Anfänger:innen und Fortgeschrittene an der Nähmaschine statt: z.B. zum Thema Löcher und kaputte Reißverschlüsse.
Alle kennen es – Schlüsselbund oder Handy strapazieren den Taschenbeutel und irgendwann ist da ein Loch. Höchste Zeit den Taschenbeutel irgendwie wieder dicht zu machen. Wir zeigen, wie ihr Löcher oder kaputte Reißverschlüsse wieder funktionsfähig bekommt und eure Hosen, Taschen oder Jacken nochmal eine zweite Chance bekommen! 

Kontakt und Anmeldung zu Workshops: textilwerkstatt@kostuemkollektiv.de

Details

Datum:
22. September
Zeit:
15:00–19:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstalter

Kostümkollektiv e.V.

Haus der Materialisierung (Haus E)

Berolinastraße 21
Berlin, 10178

Fetzen&Flicken Offene Textilwerkstatt

Rettet Euer Lieblingskleidungsstück! In der Offenen Textilwerkstatt Fetzen&Flicken könnt Ihr unter Anleitung von erfahrenen Schneider:innen Reparatur- und Upcycling Methoden kennenlernen und an unseren Maschinen direkt umsetzen. Wir zeigen Beispiele an Kleidungsstücken und geben Euch Tipps und Upcycling-Ideen. Anmeldung unter textilwerkstatt(at)kostuemkollektiv.de

21. September | 15:00 19:00

Rettet Euer liebstes Kleidungsstück! Während des Ko-Markts habt Ihr die Möglichkeit, einen EInblick in einfache Reparaturtechniken zu bekommen. Wir zeigen zeigen Techniken anhand von Beispielen und geben erste Ideen für Up-cycling Eure Upcycling Projekte. Ihr könnt bei uns Haushalts-, Industrie- und Overlockmaschinen nutzen und wir haben ein kleines Materiallager, in dem Ihr gegen Spende nach Garnen, Schaumstoffen, Einlagen etc. suchen könnt.

Anmeldung unter textilwerkstatt(at)kostuemkollektiv.de

Details

Datum:
21. September
Zeit:
15:00–19:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Kostümkollektiv e.V.

Haus der Materialisierung (Haus E)

Berolinastraße 21
Berlin, 10178

ReUse Holzwerkstatt

Restholz vermöbeln – ein Bauworkshop für Einsteiger*innen in der Holzwerkstatt HdM- eine Initiative von BAUFACHFRAU Berlin e.V.
immer donnerstags von 14 bis 18 Uhr, das Angebot ist kostenfrei, wir bitten um Anmeldung unter anmeldung.baufachfrau@gmx.de

21. September | 15:00 19:00

Die ReUse-Holzwerkstatt im Haus der Materialisierung – eine Initiative von BAUFACHFRAU Berlin e.V. 

Die ReUse-Holzwerkstatt wird von BAUFACHFRAU Berlin e.V. betrieben und bietet während der Kernöffnungszeiten des HdMs kostenlose Angebote an die Stadtgesellschaft. Alle Angebote sollen die Wieder- und Weiterverarbeitung von Gebrauchtmaterialien aus dem HdM fördern, als echte Alternative zum Kauf von Neumaterialien. Den Teilnehmer*innen der Beteiligungsangebote vermitteln wir Tools zum alternativen Konsum für einen nachhaltigeren Lifestyle. 

Die Angebotsformate sind die Weiterverarbeitung der Materialien aus den Materialfundi des HdMs in Form von Zuschnitten, praktisch handwerklicher Anleitung zu Holzverbindungen, Kantenbearbeitung sowie Beratungen zu Repair von Holzmöbel. 

Ein weiteres Angebotsformat sind die Upcycling – Workshops mit Gebrauchthölzern aus dem HdM zur Vermittlung holzhandwerklichen Basics mit Werkzeugen und Handmaschinen der ReUse-Holzwerkstatt mit dem Ziel der Selbstermächtigung durch DIY. 

Die ReUse- Holzwerkstatt ist Teil des Projekts ‚Zentrum für klimaschonende Ressourcennutzung‘ in Kooperation mit dem Projektträger Kunst-Stoffe Berlin e.V. Weitere Infos unter https://kunst-stoffe-berlin.de/haus-der-materialisierung/ 

Öffnungszeiten der ReUse-Holzwerkstatt mit den Beteiligungsangeboten 

immer dienstags, von 15 bis 19 Uhr 
Zuschnitte aller Art für die Materialeinkäufe im HdM 
Beratung und Anleitung zu Holzverbindungen, Kantenbearbeitung und Repair von Holzmöbeln 

Details

Datum:
21. September
Zeit:
15:00–19:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
,
Webseite:
https://www.baufachfrau-berlin.de/project/reuse-holzwerkstatt-im-haus-der-materialisierung/

Veranstalter

BAUFACHFRAU Berlin e.V.

Haus der Materialisierung (Haus E)

Berolinastraße 21
Berlin, 10178

Zero Waste Bau- und Kreativmarkt

Gebrauchtmaterialvermittlung. Angebot von geretteten Materialien, die für alle zur Verfügung stehen. Verfügbar sind Latten, Stoffe, Eisenwaren, Bleche, Balken, Molton, Farben, Dekorationen, Planen und mehr. Eine Fundgrube für Kreative!

21. September | 15:00 19:00

Im Gebraucht-Materialmarkt von Kunst-Stoffe e.V. wird jede und jeder fündig: Das Sortiment umfasst Latten, Stoffe, Eisenwaren, Bleche, Balken, Molton, Farben, Dekorationen, Planen und mehr. Die geretteten Materialien stehen allen Interessierten zur Verfügung. Unser Sortiment verändert sich ständig, deshalb möchten wir Sie und Euch einladen, sich vor Ort inspirieren zu lassen. 

Kontakt: hdm@kunst-stoffe-berlin.de.
Zu den Öffnungszeiten auch Tel.: 0176-7318 7673.

Details

Datum:
21. September
Zeit:
15:00–19:00
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstalter

Kunst-Stoffe e.V. – Corinna Vosse, Andrea Hüttche, Dominique Hofmann

Haus der Materialisierung (Haus E)

Berolinastraße 21
Berlin, 10178

FETZEN&FLICKEN – Offene Textilwerkstatt für Reparatur und Upcycling

TASCHENBEUTEL REPARIEREN und HOSENREISSVERSCHLUSS AUSTAUSCHEN

In diesem Workshop bieten wir was für Anfänger und Fortgeschrittene an der Nähmaschine: Jeder kennt es: Schlüsselbund oder Handy strapazieren den Taschenbeutel und irgendwann ist da ein Loch. Höchste Zeit den Taschenbeutel irgendwie wieder dicht zu machen. Wir zeigen Euch, wie Ihr Euren wie das geht und sorgen dafür, dass ihr wieder sorgenfrei Eure Hosentaschen verwenden könnt.

Mit der Zeit gehen an vielen Hosen die Reißverschlüsse kaputt. Schade, wenn die Hose sonst noch voll in Ordnung ist. Wir zeigen Euch, wie Ihr einen Hosenreißverschluss austauscht und somit Eurer Hose wieder weitertragen könnt.

Workshopangebot von Thomas Gläser
Anmeldung unter textilwerkstatt(at)kostuemkollektiv.de

21. September | 15:00 19:00

Eure Lieblingskleidungsstücke können gerettet werden!
Das Kostümkollektiv bietet im offenen Werkstattangebot Hilfe zur Selbsthilfe bei Reparatur- und Änderungsvorhaben. Immer donnerstags gibt es Workshops zu Reparaturtechniken, Pflegetricks zum Aufwerten von Bekleidung und Upcycling-Methoden: z.B. ein altes Kleidungsstück mit Stickereien aufwerten, aus abgelegten Sweatshirts Wohn-Accessoires herstellen oder Mützen aus zerschlissenen Jeans herstellen.

Di + Mi, 15–19 Uhr: Offene Textilwerkstatt
Do 16–19 Uhr Workshops
2.+4. Samstag, 16–19 Uhr, Workshops

Donnerstags finden Workshops für Anfänger:innen und Fortgeschrittene an der Nähmaschine statt: z.B. zum Thema Löcher und kaputte Reißverschlüsse.
Alle kennen es – Schlüsselbund oder Handy strapazieren den Taschenbeutel und irgendwann ist da ein Loch. Höchste Zeit den Taschenbeutel irgendwie wieder dicht zu machen. Wir zeigen, wie ihr Löcher oder kaputte Reißverschlüsse wieder funktionsfähig bekommt und eure Hosen, Taschen oder Jacken nochmal eine zweite Chance bekommen! 

Kontakt und Anmeldung zu Workshops: textilwerkstatt@kostuemkollektiv.de

Details

Datum:
21. September
Zeit:
15:00–19:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstalter

Kostümkollektiv e.V.

Haus der Materialisierung (Haus E)

Berolinastraße 21
Berlin, 10178