KO-Markt / Tag der Städtebauförderung

Nach der Winterpause starten wir mit dem ersten KO-Markt in den Sommer — 4. Mai 2024!

04. Mai 2024
14:00 – 22:00 Uhr

Open House + Flohmarkt + Podiumsdiskussion

KO steht für Kooperation, der Markt ist ein Ort des Zusammentreffens und des Austauschs. Am KO-Markt treffen Nachbar:innen sowie Besucher:innen auf die Akteur:innen der Pionierprojekte. 2024 findet der Ko-Markt insgesamt dreimal statt. So wird auch dieses Jahr der Rahmen geschaffen, um sich kennenzulernen, in den Austausch zu treten und in persönlichen Gesprächen mehr über das entstehende Quartier am Haus der Statistik zu erfahren.

Zum Auftakt des Jahres und anlässlich des bundesweiten Tages der Städtebauförderung wird das jährliche Podium mit den Hausleitungen der KOOP 5 stattfinden. Gemeinsam wird ein kritischer Rückblick und ein hoffnungsvoller Ausblick auf die Meilensteine des Modellprojektes geworfen.

Ko-Markt Termine im Überblick
  • Samstag, 04.05.
  • Freitag, 05.07. 
  • Samstag, 07.09.

Wir laden Euch herzlich ein!

Letzter Ko-Markt für 2023: am 18. November

Der letzte Ko-Markt für 2023 – viele Highlights in vor winterlicher Stimmung.

Mit Flohmarkt, Podium der KOOP 5, Konzerten und Glühwein freuen wir uns den Saisonabschluss von 14:00 – 20:00 Uhr im OTTO, Otto-Braun-Straße 70-72 und Haus der Materialisierung, Berolinastraße 23,  mit euch zu feiern. 

OTTO 

15:30 – 17:00 Uhr
Podium Koop5
Zusammenkunft Berlin eG



14:00 – 18:00 Uhr
Burning Man Filmcafé
Burner Embassy Berlin

18:00 – 20:00 Uhr
Bedingungslos Singen
Chor der Statistik


16:00 – 20:00 Uhr
Küfa – Küche für alle
LebensMittelPunkt


14:00 Uhr
LMP Vorstellung und Infopoint
LebensMittelPunkt

14:30 – 16:00 Uhr
Wareniki Workshop
LebensMittelPunkt

14:00 – 20:00 Uhr
Ausstellung „Fair und nachhaltig? Ausbeutung hat Saison“
LebensMittelPunkt

14:00 – 20:00 Uhr
RE-ASSEMBLY: TRYING TO FIND A FORM WITH ESSAY #3
Co-Making Matters


15:00 Uhr
A book scanner
ABA Bookstop

14:00 – 20:00 Uhr
Offene Tür: Info/Vorstellung & Vernetzung
(re)searching urbanity 

14:00 – 18:00 Uhr
Flohmarkt
Zusammenkunft Berlin eG


Ab 20:00 Uhr
Konzert nach dem Ko-Markt
Razam

HAUS DER MATERIALISIERUNG

15:00 – 18:00 Uhr
Material-Experimente mit Papier und Karton
Kunst-Stoffe


15:00 – 18:00 Uhr
offenes PILZ-KUNST-Labor 
Mitkunstzentrale


14:00 – 18:00 Uhr
Gebrauchtwarenmarkt (Vintage Möbel & textiler Materialpool) 
Berliner Stadtmission


14:00 – 18:00 Uhr
Gebrauchtwarenmarkt (Vintage Möbel & textiler Materialpool) 
Berliner Stadtmission

14:00 – 18:00 Uhr
X-Mas Upcycling Textil
Berliner Stadtmission

16:00 – 17:00 Uhr
Führung 
Berliner Stadtmission

14:00 – 18:00 Uhr
Winter-Outfits ausleihen!
STREETWARE saved item

14:00 – 18:00 Uhr
Adventskränze basteln aus echter Tanne. Bringt dafür Draht und Deko mit.
Cosum.de Leila Leihladen

14:00 – 18:00 Uhr
Wir basteln gelb-blaue Weihnachtsmitbringsel
Compango green jobs with ukrainians

Art Event – Storytelling & Photography

Your Journey – Art Event, Photography and Storytelling.

10. September 2023 | 13:00 20:00

Your Journey – Art Event, Photography and Storytelling

Haus der Statistik, In the OTTO Exhibition Hall Otto-Braun-Straße 70-72, 10178 Berlin

Opening hours 13:00 – 20:00 hrs – Entry to see the installations possible at any time.

Register here: Arts Event – Storytelling & Photography Tickets, Sun 10 Sep 2023 at 13:00 | Eventbrite

Life is a journey that forms who we are.

Focus your attention on single life-changing moments of experience. On stories of journeys, told live and in audio storytelling formats. On photos about having a “Home” in more than one country.

Featuring new work by Berlin-based professional artists, as well as young art practitioners.

You may choose to chat with those artists present. This is a space for reflection and for an optional sharing of your ideas on “home”, your experiences of life-shaping “journeys” and of concepts of photography and storytelling with other visitors, artists and the curators.

Schedule – Special events

1:00 pm Space opens to visitors 2:00 pm Curators & Artists Talk, Q&A with audience participation. 4:00 pm Live Storytelling Presentation (Curated + Open Mic) 7.30 pm Latest entry for viewing 8:00 pm Space closes to visitors.

The stories and photographs shown, were developed using new storytelling and photography tools by Artists Organisations based in Germany, Greece, Italy and the Netherlands.

These tools will be made available free of charge to cultural practitioners in March 2024.

Event curated and moderated by Mohammad Abou Chucker (Photographer) Rachel Clarke (Storyteller, Artistic Director of the Storytelling Arena) Dana Haddad (Producer, Co-Founder of Baynatna – the Arabic Library in Berlin)

Funded by ERASMUS+

Your Journey – Kunst-Event – Fotografie und Geschichtenerzählen, Eintritt frei

Öffnungszeiten 13:00 – 18:00 Uhr – Eintritt zu den Installationen jederzeit innerhalb dieses Zeitraums möglich.

Haus der Statistik, in der OTTO Exhibition Halle Otto-Braun-Straße 70-72, 10178 Berlin

Registriere dich hier: Arts Event – Storytelling & Photography Tickets, Sun 10 Sep 2023 at 13:00 | Eventbrite

Das Leben ist eine Reise, die uns zu dem macht, was wir sind.

Richte deine Aufmerksamkeit auf einzelne Momente der Erfahrung… Auf die Geschichten von lebensverändernden Reisen, die hier live und in Audio-Formaten erzählt werden. Auf Fotos, die Sinnbilder für Heimat sind, die auf den Erfahrungen des Lebens und Arbeitens in mehreren Ländern basieren.

Neue Arbeiten von in Berlin lebenden professionellen Künstler: innen sowie jungen Kunstschaffenden werden hier in Installationen vorgestellt.

Sie haben die Möglichkeit, mit anwesenden Künstler: innen zu sprechen. Dieses Event ist ein Raum zum Nachdenken und optional auch zur Vernetzung und Austausch eigener Ideen über „Heimat“, eigene Erfahrungen mit „Reisen“ sowie Vorstellungen von Fotografie und Storytelling mit anderen Besucher: und Künstler: innen und/oder auch mit den Kurator: innen.

Zeitplan mit Programmpunkten

13:00 Uhr – Öffnung des Raums für Besucher: innen 14:00 Uhr – Kurator: innen- und Künstlergespräch, Q&A mit Publikumsbeteiligung. 16:00 Uhr – Live Storytelling-Präsentation (Kuratiert + Open Mic) 19.30 Uhr – Letzter Einlass zur Besichtigung 20.00 Uhr – Schließung des Raums für Besucher: innen

Die gezeigten Geschichten und Fotografien sind anhand neuer Erzähl- und Fotografie-Tools zustande gekommen, die von Künstlerorganisationen aus Deutschland, Griechenland, Italien und den Niederlanden entwickelt wurden.

Diese Werkzeuge werden Kulturvermittler: innen im März 2024 kostenlos in einem Online-Toolbox zur Verfügung gestellt.

Veranstaltung kuratiert und moderiert von Mohammad Abou Chucker (Fotograf) Rachel Clarke (Geschichtenerzählerin, künstlerische Leiterin der Storytelling Arena) Dana Haddad (Produzentin, Mitbegründerin von Baynatna – der arabischen Bibliothek in Berlin)

Gefördert durch ERASMUS+

 

Veranstalter

Storytelling Arena
Telefon
+4915254104591
E-Mail
oeffentlichkeit@storyfelder.de
Webseite
Veranstalter-Website anzeigen
Otto-Braun-Straße 72
10178 Berlin Deutschland

Tanzworkshop mit Lisa Ennaoui: Popping

Der Workshop gibt hier einen kleinen Einblick: Was ist ein Dime Stop und was ein Pop und wie führt man sie aus? Wie bewege ich mich mit Popping Footwork durch den Raum und was für einen groove hat Popping typischerweise oder unter Umständen?

1. September 2023 | 17:00 20:00

Popping ist ein Sammelbegriff für viele Stile wie Waving, Tutting, Boogaloo u.v.m., die im Laufe der Zeit zu einem Stil zusammengefasst wurden. Der Begriff und auch die Zusammenfassung der Stile wird dabei durchaus kritisch gesehen und diskutiert. Die TänzerInnen trainieren jahrelang und spezialisieren sich oft in einem der vielen Elemente. Der Workshop gibt hier einen kleinen Einblick: Was ist ein Dime Stop und was ein Pop und wie führt man sie aus? Wie bewege ich mich mit Popping Footwork durch den Raum und was für einen groove hat Popping typischerweise oder unter Umständen? Dabei geht es immer darum, die Techniken in das eigene Feeling und Bewegungsmuster einzubauen und damit „frei“ zu tanzen. Deshalb folgt im Anschluss an einen Input auch das Üben dessen innerhalb einer Session.

Lisa aka. Larima ist Popping Tänzerin aus Berlin und tief verwurzelt mit der freien Tanzszene der Funk- und HipHop-Kultur der Stadt und darüber hinaus. Sie nimmt an nationalen und internationalen Battles teil, organisiert Trainings und Veranstaltungen, unterrichtet bereits seit 2011 in verschiedenen Formaten und macht Tanztheater, sowohl als Choreografin als auch als Tänzerin. Sie ist außerdem Teil des Tanz-Kollektivs „Walashé“ und Begründerin und Mitorganisatorin der „FLINT*A-Session“ in Berlin.

Die Teilnahme ist kostenlos. Wir bitten um Anmeldung über folgende Kontaktmöglichkeiten:
Insta: @autoscoooter
E-Mail: workingclassdances@systemli.org
Telefon und WhatsApp: 0151 56149108

📸 © Gerd Danigel, www.gerd-danigel.de

Details

Datum:
1. September 2023
Zeit:
17:00–20:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,
Webseite:
https://www.instagram.com/autoscoooter/
Parkplatz Berolinastraße 22
10178 Berlin

HIGH & DRY

24. August 2023 | 19:00 22:00

HIGH & DRY is a performative art event in which different artists share their experiences of the phenomenon of the heat, the fascination of the desert, dryness, heat delirium, self-isolation and self reconnection and the desire for a rain shower.

Details

Datum:
24. August 2023
Zeit:
19:00–22:00
Eintritt:
5 – 10
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,
Webseite:
https://www.facebook.com/events/246516881560008?ref=newsfeed
Otto-Braun-Straße 72
10178 Berlin Deutschland

Sculpting Inside

Sculpting Inside ist eine hybride Performance in sechs Teilen von Aleks Slota und Florian Feigl. Ausgangspunkt für die gemeinsame Arbeit ist ihr Interesse an Black Metal, Bildern von Caspar David Friedrich und Landschaft.

13. September 2023 | 17:00 22:00

Sculpting Inside ist eine hybride Performance in sechs Teilen von Aleks Slota und Florian Feigl. Ausgangspunkt für die gemeinsame Arbeit ist ihr Interesse an Black Metal, Bildern von Caspar David Friedrich und Landschaft. Naturphänomene, Noise und Nebel sind Impulse und thematische Referenzen der Performances, Installationen, Soundpieces und Videoarbeiten. Während sechs Wochen entstehen Performances an drei unterschiedlichen Orten. In jeder Präsentation aktivieren Slota und Feigl ihre Arbeiten mit jeweils unterschiedlichen Bands und Musiker*innen. Jede Präsentation ist singulär – ein Teil von sechs, die gemeinsam Sculpting Inside sind.

Ab 17.00 öffnet die Ausstellung mit minimalen Performances, Installationen und Soundpieces, die sich zu einer stärker konturierten Sequenz ab 20.00 steigert. Aleks Slota und Florian Feigl arbeiten für Sculpting Inside zusammen mit der bildenden Künstlerin Hanna Kritten und dem Videokünstler Christopher Hewitt.

Während der Performances kann es Sequenzen mit sehr lauten Sounds und sehr lauter Musik geben (Gehörschutz/Ohropax gibt es vor Ort) und Sequenzen mit stroboskopischen Lichteffekten geben.

Featuring Lars Ennsen, Rob Fisk, Felix Müller-Wrobel

Sculpting Inside is a six part hybrid performance work by Aleks Slota and Florian Feigl. Points of departure are their shared interests in nature & landscape, paintings by Caspar David Friedrich, and black metal. The live performances, installation works, sound pieces, and video works engage with forces of nature, noise, and darkness. Over a period of six weeks the durational presentations travel through three different venues each time featuring different bands and musicians whose performances are interwoven with the work of Slota and Feigl. Each presentation is singular – one fragment out of six celebrating the unique encounter of creative forces.

Audiences are invited to a full on experience of installation works, minimal performances, and soundpieces starting at 5 pm and ramping up to a more tightly knit environment from 8 pm on. Aleks Slota and Florian Feigl collaborate for Sculpting Inside with visual artist Hanna Kritten and video artist Christopher Hewitt.

Performances possibly include sequences of very loud sound and music (ear protection will be provided) and sequences with stroboscopic light effects.

Details

Datum:
13. September 2023
Zeit:
17:00–22:00
Eintritt:
12 – 18
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , , ,
Webseite:
https://sculptinginside.com/

Veranstalter

Aleks Slota & Florian Feigl
Telefon
015756607340
E-Mail
aslota@gmail.com
Webseite
Veranstalter-Website anzeigen
Otto-Braun-Straße 72
10178 Berlin Deutschland

Sculpting Inside

Sculpting Inside ist eine hybride Performance in sechs Teilen von Aleks Slota und Florian Feigl. Ausgangspunkt für die gemeinsame Arbeit ist ihr Interesse an Black Metal, Bildern von Caspar David Friedrich und Landschaft.

16. September 2023 | 17:00 22:00

Sculpting Inside ist eine hybride Performance in sechs Teilen von Aleks Slota und Florian Feigl. Ausgangspunkt für die gemeinsame Arbeit ist ihr Interesse an Black Metal, Bildern von Caspar David Friedrich und Landschaft. Naturphänomene, Noise und Nebel sind Impulse und thematische Referenzen der Performances, Installationen, Soundpieces und Videoarbeiten. Während sechs Wochen entstehen Performances an drei unterschiedlichen Orten. In jeder Präsentation aktivieren Slota und Feigl ihre Arbeiten mit jeweils unterschiedlichen Bands und Musiker*innen. Jede Präsentation ist singulär – ein Teil von sechs, die gemeinsam Sculpting Inside sind.

Ab 17.00 öffnet die Ausstellung mit minimalen Performances, Installationen und Soundpieces, die sich zu einer stärker konturierten Sequenz ab 20.00 steigert. Aleks Slota und Florian Feigl arbeiten für Sculpting Inside zusammen mit der bildenden Künstlerin Hanna Kritten und dem Videokünstler Christopher Hewitt.

Featuring Lars Ennsen, Rob Fisk, Felix Müller-Wrobel

Während der Performances kann es Sequenzen mit sehr lauten Sounds und sehr lauter Musik geben (Gehörschutz/Ohropax gibt es vor Ort) und Sequenzen mit stroboskopischen Lichteffekten geben.

Sculpting Inside is a six part hybrid performance work by Aleks Slota and Florian Feigl. Points of departure are their shared interests in nature & landscape, paintings by Caspar David Friedrich, and black metal. The live performances, installation works, sound pieces, and video works engage with forces of nature, noise, and darkness. Over a period of six weeks the durational presentations travel through three different venues each time featuring different bands and musicians whose performances are interwoven with the work of Slota and Feigl. Each presentation is singular – one fragment out of six celebrating the unique encounter of creative forces.

Audiences are invited to a full on experience of installation works, minimal performances, and soundpieces starting at 5 pm and ramping up to a more tightly knit environment from 8 pm on. Aleks Slota and Florian Feigl collaborate for Sculpting Inside with visual artist Hanna Kritten and video artist Christopher Hewitt.

Featuring Lars Ennsen, Rob Fisk, Felix Müller-Wrobel

Performances possibly include sequences of very loud sound and music (ear protection will be provided) and sequences with stroboscopic light effects.

Details

Datum:
16. September 2023
Zeit:
17:00–22:00
Eintritt:
12 – 18
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , , ,
Webseite:
https://sculptinginside.com/

Veranstalter

Aleks Slota & Florian Feigl
Telefon
015756607340
E-Mail
aslota@gmail.com
Webseite
Veranstalter-Website anzeigen
Otto-Braun-Straße 72
10178 Berlin Deutschland

„Hannah Arendt“

Ausstellung und Performance von Marianne Hollenstein mit Ini Dill (Sprecherin), Philipp Reinheimer und Caroline Hümbelin, anschließend Opening Konzert.

5. Juli 2023 | 19:00 20:30

Ausstellung und Performance von Marianne Hollenstein mit Ini Dill (Sprecherin), Philipp Reinheimer und Caroline Hümbelin, anschließend Opening Konzert.

Details

Datum:
5. Juli 2023
Zeit:
19:00–20:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,
Webseite:
https://www.facebook.com/events/260519729916793

Veranstalter

Bühnen im Haus der Statistik e. V.
E-Mail
kontakt@nie.zone
Webseite
Veranstalter-Website anzeigen
Otto-Braun-Straße 72
10178 Berlin Deutschland

„The Rule by Nobody“

Tanz, Klang, Performance von Ingo Reulecke, Kriton Beyer, Furutani Michiyasu.

5. Juli 2023 | 21:00 21:30

Tanz, Klang, Performance von Ingo Reulecke, Kriton Beyer, Furutani Michiyasu.

Wir beziehen uns dabei auf Hannah Arendts Konzept der „Herrschaft des
Niemand“, der Tyrannei der Bürokratie und ich werde mich als Musiker /
Klangkünstler bei unserer Performance mit folgendem Zitat arbeiten:
 
„In a fully developed bureaucracy, there is nobody left with whom one
can argue, to whom one can present grievances, on whom the pressures of
power can be exerted. Bureaucracy is the form of government in which
everybody is deprived of political freedom, of the power to act; for the
rule by Nobody is not no-rule, and where all are equally powerless, we
have a tyranny without a tyrant“.

Details

Datum:
5. Juli 2023
Zeit:
21:00–21:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,
Webseite:
https://www.facebook.com/events/260519729916793

Veranstalter

Bühnen im Haus der Statistik e. V.
E-Mail
kontakt@nie.zone
Webseite
Veranstalter-Website anzeigen
Otto-Braun-Straße 72
10178 Berlin Deutschland

STARING BACKWARDS

Urban performance & visual workshop by Filippo Michelangelo Ceredi.

7. Juli 2023 | 14:30 18:00

Urban performance & visual workshop by Filippo Michelangelo Ceredi.

6. + 7. July 2.30 – 6 p.m.

register >staringbackwards@yahoo.com     
bit.ly/staring-backwards

Otto-Braun-Straße 72
10178 Berlin Deutschland

STARING BACKWARDS

Urban performance & visual workshop by Filippo Michelangelo Ceredi.

6. Juli 2023 | 14:30 18:00

Urban performance & visual workshop by Filippo Michelangelo Ceredi.

6. + 7. July 2.30 – 6 p.m.

register >staringbackwards@yahoo.com     
bit.ly/staring-backwards

Otto-Braun-Straße 72
10178 Berlin Deutschland

Landschaft mit Statistikern

Installation und Parcour mit Schauspielern und künstlichen Stimmen von Paolo Costantini nach Texten von Katharina Schlender und
Interviews mit ehemaligen Mitarbeitern im “Haus der Statistik”.

6. Juli 2023 | 20:00 21:00

Installation und Parcour mit Schauspielern und künstlichen Stimmen von Paolo Costantini nach Texten von Katharina Schlender und
Interviews mit ehemaligen Mitarbeitern im “Haus der Statistik”.

Details

Datum:
6. Juli 2023
Zeit:
20:00–21:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,
Webseite:
https://www.facebook.com/events/260519729916793
Otto-Braun-Straße 72
10178 Berlin Deutschland