TA#5 Rathaus der Zukunft

16. Januar | 17:30 20:00

In den Themenabenden werden das gesamte Quartier Haus der Statistik betreffende Themen verhandelt. In den Informations- und Austauschformaten geben externe Expert:innen Anregungen, die vor dem Hintergrund der laufenden Quartiersentwicklung reflektiert und diskutiert werden. Teilnehmer:innen sind die Kooperationspartner Koop5, Planer:innen, Expert:innen und Interessierte aus der Stadtgesellschaft. Im Ergebnis der Themenabende stehen Fragestellungen zur Vertiefung an die Koop5, Planer:innen und Gutachter:innen im laufenden B-Plan-Verfahren.

Im Themenabend#5 widmen wir uns dem „Rathaus der Zukunft“. Im Quartier Haus der Statistik wird ein neues Rathaus für den Bezirk Mitte entstehen. Was ist ein Rathaus der Zukunft? Welche Angebote macht es an die Bürger:innen, welche Räume sind dafür notwendig? Wie wirkt sich eine fortschreitende Digitalisierung der Verwaltung auf das Rathaus aus?

Um 17.30h starten wir mit einer allgemeinen Einführung, für all diejenigen, die neu im Projekt sind. Um 18h steigen wir thematisch in die Diskussion ein. Ein detaillierter Ablauf des Abends folgt.

TA#4 Mobilität

28. November 2019 | 18:00 20:00

Im vierten Themenabend (TA#4) geht es um Mobilität im Modellprojekt Haus der Statistik. Im Quartier sollen sichere, attraktive, klimafreundliche und kostengünstige Mobilitätsangebote für die zukünftigen Nutzer:innen und Nachbar:innen des Quartiers geschaffen werden. Entstehen soll ein autoarmes Quartier. Den Vorrang sollen klimaneutrale bzw. CO2-freie /-arme Verkehrsmittel haben. Hierzu werden aktuell im Rahmen des B-Plan-Verfahrens Gutachten und Konzepte von Expert:innen erstellt. Im Themenabend wollen wir weitere Bedarfe und Fragestellungen an diese Expert:innen formulieren. 

Ablauf

17.30 Uhr allgemeine Einführung Modellprojekt Haus der Statistik

18 Uhr Einführung Thema Mobilität im Kontext des Modellprojekts

18.15 Uhr Impuls 1: Helena Köfler, VCD: Wohnen leitet Mobilität (angefragt)

18.40 Uhr Impuls 2: Benjamin Karl, Bürgervertretung Drewitz (Potsdam): Erfahrungswerte über autofreies Leben im Quartier

19 Uhr Gemeinsame Diskussion
Was ist übertragbar auf das Quartier Haus der Statistik? Welche unterstützende Angebote bedarf es, um das Mobilitätsverhalten zu verändern? Wie können Verbesserungen des Mobilitätsangebots auch für das Umfeld erzeugt werden? Welche Angebote brauchen ältere und mobilitätseingeschränkte Menschen, um auf alternative Konzepte umzusteigen?

20 Uhr Ausklang

Was ist ein Themenabend?

In den Themenabenden werden das gesamte Quartier Haus der Statistik betreffende Themen verhandelt. In den Informations- und Austauschformaten geben externe Expert:innen Anregungen, die vor dem Hintergrund der laufenden Quartiersentwicklung reflektiert und diskutiert werden. Teilnehmer:innen sind die Kooperationspartner Koop5, Planer:innen, Expert:innen und Interessierte aus der Stadtgesellschaft. Im Ergebnis der Themenabende stehen Fragestellungen zur Vertiefung an die Koop5, Planer:innen und Gutachter:innen im laufenden B-Plan-Verfahren.

Alle Dokumentationen zu den vorherigen Mitwirkungsterminen finden Sie hier.

Details

Datum:
28. November
Zeit:
18:00–20:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstalter

ZKB ZUsammenKUNFT Berlin eG

WERKSTATT Haus der Statistik

Karl-Marx-Allee 1
Berlin, 10178 Deutschland

TA#3 Erdgeschosse

24. Oktober 2019 | 17:30 20:00

In den Themenabenden werden das gesamte Quartier Haus der Statistik betreffende Themen verhandelt. In den 2 stündigen Informations- und Austauschformaten geben externe Expert:innen Anregungen, die vor dem Hintergrund der laufenden Quartiersentwicklung reflektiert und diskutiert werden. Teilnehmer:innen sind die Kooperationspartner Koop5, Planer:innen, Expert:innen und Interessierte aus der Stadtgesellschaft. Im Ergebnis der Themenabende stehen Fragestellungen zur Vertiefung an die Koop5, Planer:innen und Gutachter:innen im laufenden B-Plan-Verfahren.

Kontext

Im dritten Themenabend (TA#3) geht es um die Erdgeschossflächen im Haus der Statistik. Als „Motor“ des Quartiers sollen die Erdgeschosszonen gemeinwohlorientiert sein und eine große Nutzungsmischung abbilden. Die Nutzungen sind gemischt, erproben unübliche Konstellationen und schaffen Zonen der Begegnung und aktiven Teilhabe.  

Um diese Qualitäten der Erdgeschosse zu erreichen, sieht der städtebauliche Entwurf der Planungsgemeinschaft Teleinternetcafe und Treibhaus Landschaftsarchitekten vor, die Erdgeschosse zu „kuratieren“. Das bedeutet, dass die Nutzungen hinsichtlich Mischung, Akteurskonstellation und Mehrwerte für die Nachbarschaft und weitere Stadtgesellschaft ausgewählt werden.

Inhalt

Im TA#3 geben Expert:innen in kurzen Impuls-Vorträgen Einblicke in folgende Themenfelder:

  • Kuratieren im Kontext Stadt: Begriffsklärung: was bedeutet Kuratieren im Hinblick auf die Erdgeschosse und im Kontext Stadt?
  • Wirtschaftlichkeit: wie können die Erdgeschosse finanziert werden? Wie können Mehrwerte jenseits ökonomischer Werte in die Betrachtung der Nutzungen einfließen?
  • Rechts- und Organisationsform: welche Rechts- und Organisationsform schaffen den geeigneten Rahmen, um die Erdgeschossnutzungen zu kuratieren?

In einer anschließenden Diskussion gehen wir gemeinsam den Fragen nach, wie das Gehörte auf das Quartier Haus der Statistik und die Bedarfe aus der Nachbarschaft und weiteren Stadtgesellschaft angewandt werden kann. Ziel der Diskussion ist es, Hinweise und Aufgabenstellungen für die weitere Planung zu erhalten.

Ablauf

17.30 Uhr Einführung in das Modellprojekt Haus der Statistik, für alle neu Interessierten

18.00 Uhr Begrüßung & Einführung in das Thema mit Frauke Gerstenberg & Leona Lynen, ZUsammenKUNFT Berlin eG

18.15 Uhr Impuls 1: Erdgeschosse mit Marenka Krasomil, feldfünf e.V. (Metropolenhaus)

18.35 Uhr Impuls 2: Wirtschaftlichkeit  mit Felix Hartenstein, Inwista 

18.50 Uhr Impuls 3: Rechts- und Organisationsform mit NN.

19.10 Uhr Diskussion

19.50 Uhr Ausblick / Nächste Schritte

Wir freuen uns auf Euch!

Details

Datum:
24. Oktober
Zeit:
17:30–20:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

ZKB ZUsammenKUNFT Berlin eG

WERKSTATT Haus der Statistik

Karl-Marx-Allee 1
Berlin, 10178 Deutschland

Der Mitwirkungsprozess geht in eine neue Runde

Vernetzungsratschlag #10

Das integrierte Werkstatt­­­verfahren begann im September 2018 und fand seinen vorläufigen Höhepunkt im Februar 2019 mit dem Abschluss des städtebaulichen Werkstatt­verfahrens.

Im Ergebnis dieser mehrmonatigen intensiven Arbeitsphase zwischen Koop5, drei Planungsbüros sowie der interessierten Stadtgesellschaft stand der städtebauliche Entwurf für das Areal Haus der Statistik, der durch die Planungsgemeinschaft Teleinternetcafe und Treibhaus entwickelt wurde. Dieser städtebauliche Entwurf wird aktuell in einen Bebauungsplan (B-Plan) für das Areal Haus der Statistik überführt. Zu diesem Zweck wird das integrierte Werkstattverfahren weitergeführt. Die allgemeine Projektsteuerung und die vertiefende Planung durch Teleinternetcafé und Treibhaus werden durch drei Formate der Mitwirkung ergänzt, die jeweils eng mit den anderen Ebenen verzahnt sind.

Vernetzungsratschläge, Themenabende und Quartierslabore, die in der WERKSTATT Haus der Statistik stattfinden. Hierzu sind alle interessierten herzlich eingeladen! Alle Termine sind in unserem Kalender zu finden.

TA#3 [verschoben]

9. Oktober 2019 Ganztägig

Achtung: Der Themenabend wurde auf den 24. Oktober verschoben.

In den Themenabenden werden das gesamte Quartier betreffende Themen verhandelt. In 2- bis 3-stündigen Informations- und Austauschformaten geben externe Expert:innen Anregungen, die vor dem Hintergrund der laufenden Quartiersentwicklung gemeinsam reflektiert und diskutiert werden. Hier kommen Koop5, Planer:innen, Expert:innen und Interessierte aus der Stadtgesellschaft zusammen und formulieren Fragestellungen zur Vertiefung an die Planer:innen und Gutachter:innen im laufenden B-Plan-Verfahren.

Um einen besseren Überblick über die Teilnehmendenzahl zu bekommen bitten wir um eine kurze Nachricht an anmeldung@hausderstatistik.org

Details

Datum:
9. Oktober
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstalter

ZKB ZUsammenKUNFT Berlin eG

WERKSTATT Haus der Statistik

Karl-Marx-Allee 1
Berlin, 10178 Deutschland

TA#2 Mieter:innen- Genossenschaft

26. September 2019 | 18:00 20:00

In den Themenabenden werden das gesamte Quartier betreffende Themen verhandelt. In 2- bis 3-stündigen Informations- und Austauschformaten geben externe Expert:innen Anregungen, die vor dem Hintergrund der laufenden Quartiersentwicklung gemeinsam reflektiert und diskutiert werden. Hier kommen Koop5, Planer:innen, Expert:innen und Interessierte aus der Stadtgesellschaft zusammen und formulieren Fragestellungen zur Vertiefung an die Planer:innen und Gutachter:innen im laufenden B-Plan-Verfahren.

Im Themenabend #2 „Mieter:innen-Genossenschaft“ wollen wir an Konzepten für Planung, Bau und Betrieb des Bausteins Wohnungsbau der Initiative arbeiten. Dieser soll integratives Wohnen ermöglichen, also besondere und experimentelle Wohnformen, die einen Fokus auf Gemeinschaft legen. Momentan arbeiten wir für diesen Baustein an zwei möglichen Entwicklungspfaden:

  • Der Wohnungsbau der Initiative wird gemeinsam mit der WBM entwickelt und mit dem sozialen Wohnungsbau der WBM verzahnt.
  • Der Wohnungsbau der Initiative wird als separater Baukörper ausgebildet und einem Experimentierhaus entsprechend von der Initiative entwickelt.

Wichtig ist dabei vor allem, eine Konstruktion zu schaffen, die für diverse Nutzer:innen auf Dauer leistbares Wohnen zur Miete ermöglicht. Deshalb streben wir eine Verknüpfung von Elementen der kommunalen Wohnraumversorgung (breiter Zugang + breite Wirkung) und Selbstverwaltung (inkl. Einbezug der Nutzer:innen in die Planung + Stärkung gemeinschaftlicher Elemente) an. Besonderes Augenmerk gilt dabei durch genossenschaftliche Organisation ermöglichten Strukturen.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr kommt!

Um einen besseren Überblick über die Teilnehmendenzahl zu bekommen, bitten wir um eine kurze Nachricht an anmeldung@hausderstatistik.org

Details

Datum:
26. September
Zeit:
18:00–20:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstalter

ZKB ZUsammenKUNFT Berlin eG

WERKSTATT Haus der Statistik

Karl-Marx-Allee 1
Berlin, 10178 Deutschland

TA#1 nächste Schritte Städtebau

29. August 2019 | 18:00 20:00

© Teleinternetcafe und Treibhaus

Das integrierte Werkstattverfahren am Haus der Statistik wird fortgesetzt. In den kommenden Monaten finden zu diesem Zweck eine Reihe von Veranstaltungen am Haus der Statistik statt. Zum Auftakt widmet sich ein Themenabend dem aktuellen Stand des Städtebaus für das Quartier Haus der Statistik. Die Planer:innen von Teleinternetcafe sind mit der Fortschreibung der Planung als Grundlage für den Bebauungsplan beauftragt. Sie werden an diesem Abend den aktuellen Stand der Planung (siehe auch Ergebnis des Werkstattverfahrens) sowie die nächsten Bearbeitungsschritte vorstellen.

Im Anschluss wollen wir Fragen und Themen sammeln, die vielleicht noch fehlen. Ziel ist es, Teleinternetcafe und der Koop5 die richtigen Fragestellungen für die Überarbeitung mit auf den Weg zu geben!

Um einen besseren Überblick über die Teilnehmendenzahl zu bekommen bitten wir um Anmeldung:

[Anmeldeformular anzeigen]

Details

Datum:
29. August
Zeit:
18:00–20:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstalter

ZKB ZUsammenKUNFT Berlin eG

Haus A (ehem. Apotheke)

Karl-Marx-Allee 1
Berlin, 10178

Größere Karte anzeigen