Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Austauschrunde „Kollektivität in der Musik“

22. Juni 2021 | 19:00

Wie funktioniert Kollektivität in der Musik und wie kann man mit unterschiedlichen Gruppen, Vorwissen und Kontexten zusammen spielen? Im Rahmen des diesjährigen Festivals für Selbstgebaute Musik (selbstgebautemusik.de/2021) wird es zu diesen Themen ein offenes Workshopformat mit vielen Künstler:innen und Beteiligten des Festivals geben. Ziel ist es, Erkenntnisse über das gemeinsame Musikmachen und Anregungen für das Rieseninstrument von Selbstgebaute Musik zu bekommen, welches jedes Jahr neu zusammengestellt und am Festivaltag bespielt wird. Außerdem wird es Teil einer kollektiv nutzbaren Bühne auf dem Popkulturfestival 2021 (pop-kultur.berlin/) sein.
Neben den Fragestellungen von Selbstgebaute Musik zur kollektiven Arbeit am Rieseninstrument, stellen die drei Gruppen: Exploratorium Berlin, Kollektiv eigenklang und Gebrüder Teichmann Ihre Arbeiten unter dem besonderen Fokus auf Prinzipien des kollektiven Musikmachens mit Menschen mit unterschiedlichen Vorbildungen vor.

Bei Interesse bitte anmelden via Email: matthias@selbstgebautemusik.de

Details

Datum:
22. Juni
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, ,
Webseite:
https://www.selbstgebautemusik.de/2021

Veranstalter

Selbstgebaute Musik

Haus D