Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Eröffnung Fotoausstellung „Belarus.Signs“

26. April | 18:00 22:00

Ausstellungseröffnung 26. April, 18-22 Uhr im Haus A. Die Ausstellung ist Mo-Sa von 12-20 Uhr bis zum 9. Mai im Rahmen des Salon Ukraine im Haus A zu sehen.

„Belarus.Signs“ ist eine Fotoausstellung, die ursprünglich „Belarusischer Traum“ heißen sollte, eine Ausstellung über Herkunft und Träume der Belarus*innen. Seit der russischen Invasion der Ukraine am 24.02. gibt es einen neuen, furchtbaren Aspekt in dieser Reflexion. Der Ruf des Aggressors hinterlässt Spuren in der Wahrnehmung von Belarus auf der ganzen Welt. Doch die überwältigende Mehrheit der Belarus*innen ist gegen diesen Krieg. Viele Menschen lehnen zudem das aktuelle Regime und seine Politik ab. Die Ausstellung stellt den Versuch dar, die verborgenen Symbole zu untersuchen, die die belarusische Geschichte, Gegenwart und Zukunft miteinander verbinden – eine Auseinandersetzung mit der kollektiven und persönlichen Identität der Belarusinnen und Belarusen in ihrer ganzen Tiefe und Widersprüchlichkeit.

Organisiert von RAZAM und Media in Cooperation and Transition (MiCT), in Kooperation mit dem Belarusischen Journalistenverband (BAJ) und gefördert vom Auswärtigen Amt.

Details

Datum:
26. April
Zeit:
18:00–22:00
Karl-Marx-Allee 1
10178 Berlin