Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

MITZEICHNEN – Näh-Diskurs & Zeichnenworkshop

22. September | 18:00 21:00

Nähen-Diskurs zum Thema Verschwendung mit Marta Sala in Kollaboration mit der Zeichnenwerkstatt der Mitkunstzentrale von Marcos García Pérez Marta Stanisława Sala arbeitet mit experimentellen Collagen, in der sich verschiedene Materialien, Techniken und Themen mit Reliquien und den Problemen des modernen städtischen Lebens verflechten. Ihre künstlerische Praxis unter anderen umfasst abstrakte Nähen wo sie durch die Themen wie Intersektionalität, Queerness, Recht auf Stadt, Ökologie und Gemeinschaften wandert und untersucht das Problem von Verschwendung und Marginalisierung. Mir ist nicht nur wichtig, was man schafft, sondern auch wie man es tut. In meiner Arbeit versuche ich die Beziehung zwischen Menschen und Sachen, Produktion, Überproduktion, Konsum, Wahnsinn, Einsamkeit, die Mitverantwortung des Individuums und Sorgfältigkeit für Ressourcen zu betonen. Das Herausstellen und Hervorheben des Wertes der vermeintlich zurückgewiesenen, verwüsteten oder verwundeten Dinge kann heilsam wirken. Es fühlt sich so an, als ob die Welt mit ihren zerrissenen Nerven zumindest in einem sehr kleinen Teil repariert werden würde. Mit Nadel und Faden arbeiten wir zeichnerisch an unfertige Werke weiter und dabei sprechen wir über Umgang mit Materialien in dem künstlerischen Prozess. Wir werden Zeichnen-Spiele spielen und uns auf gemeinsame Prozesse einlassen. Marta Stanisława Sala gibt auf diese Weise Einblick in ihre künstlerische Praxis.

Details

Datum:
22. September
Zeit:
18:00–21:00
Veranstaltung-Tags:
,
Webseite:
https://www.mitkunstzentrale.de/aktuell

Veranstalter

Mitkunstzentrale

Haus D

Otto-Braun-Straße 70/72
Berlin, 10178 Deutschland