Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Tanz-Performance INfiltration

30. Juli | 20:0021:00

INfiltration
A dance performance
by & with Nora Amin & Farina Myr
Soundscape by Joëlle Serret

“The body is touched, the body is being looked at, the body is insulted […] it is an infiltration of the self.”
(Weiblichkeit im Aufbruch, Nora Amin, MSB Matthes&Seitz, 2018)

Farina and Nora are creating a duo dealing with the diverse aspects of infiltration. Both artists are interested in the themes of personal space, autonomy, freedom, intimacy and the potential revolt against abusive practises and authoritarian powers.
INfiltration examines what it means for each of us to be transgressed, infiltrated, and dislocated from one’s own ownership of oneself.
The spectators form an active part of the experience, they are scattered in the performance space, witnessing, participating by their energies, and moving around and among the two dancers.

29th/30th/31th of july
8 pm
Haus der Statistik, entrance of the exibition place Karl-Marx-Allee 1, 10178 Berlin (Alexanderplatz)

Entrance free, non seated performance, except in case of needs
A cooperation with
Arabisches Deutsches Center für Dialog (WASLA) e. V.
and baerwaldstudio


Tanzperformance
Von & mit Nora Amin & Farina Myr
Soundscape by Joëlle Serret

“Der Körper wird berührt, der Körper wird betrachtet, der Körper wird gedemütigt. […] Es handelt sich um ein Eindringen in das Selbst.“
(Weiblichkeit im Aufbruch, Nora Amin, MSB Matthes&Seitz, 2018)

Farina und Nora gestalten ein Duett, das sich mit den verschiedenen Aspekten von Infiltration auseinandersetzt. Beide Künstlerinnen beschäftigen sich mit Themen von persönlichem Raum, Autonomie, Freiheit, Intimität und den Möglichkeiten der Revolte gegen Missbrauch und autoritäre Machtstrukturen.
INfiltration verhandelt, was es für uns bedeutet verletzt, infiltriert und vom Besitz des eigenen Selbst displaziert zu werden.
Die Zuschauer*innen bilden in der Performance mit ihrer Präsenz einen aktiven Part, sie sind im Performanceraum verteilt, beobachten, nehmen mit ihrer Wahrnehmung teil und können sich zwischen den Performerinnen bewegen.

29./30./31.Juli
20 Uhr
Haus der Statistik, Eingang bei der Ausstellung, Karl-Marx-Allee 1, 10178 Berlin (Alexanderplatz)

Eintritt frei, unbestuhlte Performance, außer bei Bedarf
Eine Kooperation mit
Arabisches Deutsches Center für Dialog (WASLA) e. V.
und baerwaldstudio

Details

Datum:
30. Juli
Zeit:
20:00–21:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Haus A (ehem. Apotheke)
Karl-Marx-Allee 1
Berlin, 10178