Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

PODIUM KOOP5 Status quo

14. September | 17:00 18:30

Um den Modellcharakter des Projektes zu erhalten und neue Herausforderungen dieser beispiellosen Kooperation weiterzuführen stellen Mitglieder der KOOP5 aktuelle Entwicklungen vor und stehen für Fragen zur Verfügung:
Sebastian Scheel, Senator für Stadtentwicklung und Wohnen
Christina Geib, Geschäftsführerin der WBM
Ephraim Gothe, Baustadtrat, Bezirksamt Mitte
Sven Lemiss, Geschäftsführer der BIM
Konrad Braun, Vorstand ZUsammenKUNFT eG
Das Podium moderiert Matthias Einhoff (ZK/U, Zentrum für Kunst und Urbanistik)

Im Anschluss besteht die Möglichkeit für einen Rundgang durch das Haus der Materialisierung.

„Mit dem Haus der Statistik haben wir in dieser Legislatur ein echtes Modellprojekt für kooperative Stadtentwicklung auf den Weg gebracht. Augenhöhe ist in diesem Prozess keine platte Worthülse, sondern wird tatsächlich gelebt. Gemeinsam ist es uns als Koop5 gelungen, ein Konzept zu entwickeln, welches den Bestand bewahrt und gleichzeitig durch die Schaffung neuer Baukörper ein robustes Gerüst für eine nachhaltige Entwicklung des Quartiers schafft. Durch die Ansiedlung von Pioniernutzungen, die bereits jetzt, während Planungs- und Bauphase, das Quartier beleben, werden konkrete Impulse für die weitere Umsetzung gesetzt. Ich freue mich auch, dass wir mit unserem gemeinsamen Projekt national und international viel Interesse und Anerkennung generieren konnten und wünsche mir für die Zukunft eine weiterhin konstruktive und lebendige Fortführung des begonnenen Modellprozesses.“

Sebastian Scheel, Senator für Stadtentwicklung und Wohnen
(c) Catrin Schmitt

Musterhaus (Autoscooter)

Parkplatz Berolinastraße 22
Berlin, 10178