Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

RE-PLACEMENT

11. Dezember 2021 | 20:00 23:00

Endnote
Ashish Avikunthak, Indien 2005, 18 Min.

The Sea Runs Thru My Veins

Zara Zandieh, Deutschland 2019, 20 Min.

Sewing Borders

Mohamad Hafeda, Libanon 2018, 25 Min.

At Home But Not at Home

Suneil Sanzgiri, USA 2019, 11 Min.

Der essayistische Kurzfilm The Sea Runs Thru My Veins zeigt eine Collage von postmigrantischen Stimmen aus unterschiedlichen geopolitischen Sphären. Daran anschließend ruft At Home But Not at Home durch den Einsatz von kontrastierenden Materialien postkoloniale Erinnerungen wach. Gemeinsam mit der Aneignung und Umdeutung von Landkarten in Sewing Borders und dem ästhetischen Einsatz von Undurchsichtigkeit, Gerüchten und Geheimnissen in Endnote entwirft jeder dieser Kurzfilme eine queere Gegenerzählung zu dominanten Narrativen und spiegelt dekoloniales Wissen wieder. Alle vier Filme lassen nachvollziehen, wie unsichtbar gemachte Personen die Räume, die ihre Körper normalerweise besetzen, durchkreuzen und überschreiten.

Im Anschluss Gespräch mit Sarnt Utamachote und Suneil Sanzgiri

Details

Datum:
11. Dezember 2021
Zeit:
20:00–23:00
Eintritt:
5
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,
Webseite:
https://bi-bak.de/bi-bakino/sinema-retakes-revisions/449-re-placement

Veranstalter

bi’bak
Webseite:
Veranstalter-Website anzeigen
Otto-Braun-Straße 70
10178 Berlin