Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

TRANSFERRED MEMORIES – EMBODIED DOCUMENTS + A GOOD WIFE

10. März | 20:00 23:00

Anschliessend Gespräch mit Borjana Gaković und Madeleine Bernstorff

Transferred Memories –Embodied Documents
Ana Hoffner ex-Prvulović*, Österreich 2014, 15 Min. OmeU

In der Sound- und Videoinstallation reflektiert Ana Hoffner ex-Prvulović* zusammen mit der Schauspielerin Vivien Löschner die Konfrontation mit Videobildern aus dem Lager Omarska, wo während des Bosnienkrieges systematisch Gräueltaten an Gefangenen verübt worden waren. Der zweite Aspekt der Installation bezieht sich auf das Zeugnis eines Überlebenden, das in der Ich-Form nachgesprochen wird. Ein queerer Versuch, auf Bilder von Grausamkeiten zu reagieren, ohne sie zu wiederholen.

Dobra žena
A Good Wife
Mirjana Karanović, Serbien 2016, 94 Min. OmeU

Das Regiedebüt der Grand Dame des jugoslawischen Films, der Schauspielerin Mirjana Karanović, ist ein politisches Statement. Die Protagonistin Milena, eine gut situierte Frau um die 50, ist hauptsächlich Mutter und Ehefrau – sie putzt, kocht und hält die Familie zusammen, trotz rebellierender Töchter, die langsam erwachsen werden. Die Vorwürfe der Älteren gegen ihren Vater versteht sie nicht, oder will sie nicht verstehen – bis sie eines Tages beim Putzen eine VHS-Kassette entdeckt, die ihren liebevollen Ehemann als Kriegsverbrecher entlarvt. Milena muss sich entscheiden: denn eine gute Frau zu sein bedeutet, keine gute Ehefrau mehr sein zu können. Der symbolbeladene Film ist von historischen Ereignissen inspiriert und nutzt die Fiktion als Intervention in das Mainstreamkino, gegen das Schweigen von Mitwisser*innen. In den Worten der Regisseurin: „Dies ist kein Film über Verbrechen, sondern darüber, wie wir uns zu ihnen verhalten.“

TICKETS