Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute
Ganztägig

Recht auf Stadt – plakatiert & visualisiert

Haus B Otto-Braun-Straße 70, Berlin

Poster Artivism-Kampagne über die Berliner und globalen Stadtprobleme und deren ermächtigenden Möglichkeiten (5 Plakate auf arabisch und deutsch)
von Serena Abbondanza, Monique Hahnefeld, Steffen Männig und Ahmad Yasin
Instituts für Kunst im Kontext (UdK), Union Sozialer Einrichtungen gGmbH, THFradio
Übersetzung durch Belal Kalash
ermöglicht durch Alyaum TV und ABZiel Arbeit Beratung
Standort: Haus B, neben SİNEMA TRANSTOPIA


Laufend

Zwei deutsche Architekturen 1949-1989

Haus D Otto-Braun-Straße 70/72, Berlin

Mehr als 30 Jahre nach der Wiedervereinigung zeigt die Tourneeausstellung des ifa “Zwei deutsche Architekturen 1949 – 1989” einen immer noch aktuellen Blick auf das Bauen in der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik. Zahlreiche Modelle, Fotografien und Pläne zeigen die Entwicklung der Architektur während der vier Jahrzehnte der Teilung. Sie regen zum Vergleich und zur Diskussion an und ermöglichen neue Sichtweisen auf aktuelle baukulturelle Auseinandersetzungen.

ÜBER Urbane Praxis in 12+1 Berliner Projekten

Haus A (ehem. Apotheke) Karl-Marx-Allee 1, Berlin

ÜBER Urbane Praxis in 12+1 Berliner Projekten zeigt grundlegende Prinzipien und Qualitäten Urbaner Praxis in Berlin. Das Haus der Statistik nimmt hierin eine zentrale Stelle ein, denn dieses Modellprojekt wäre ohne die künstlerisch-kulturelle Methodik der Urbanen Praxis an einem so zentralen und historisch gewachsenen Ort nicht denkbar.

Ausstellung Modellprojekt Haus der Statistik

Haus A (ehem. Apotheke) Karl-Marx-Allee 1, Berlin

Die Ausstellung zeigt die Anfänge des Projekts, die städtebauliche Planung, die Mitwirkung und Pioniernutzung und gibt einen Ausblick auf die zukünftige Entwicklung.

CRITICAL CONDITIONS

Haus B Otto-Braun-Straße 70, Berlin

Die kuratierte Filmreihe CRITICAL CONDITIONS im SİNEMA TRANSTOPIA Open Air lenkt die Aufmerksamkeit auf die in der Klimakrise verankerten neokolonialen Strukturen, den globalen Konsum von Ressourcen, und die Rolle des extraktiven neoliberalen Kapitalismus, bringt verschiedene Innenperspektiven aus der Umweltkrise zusammen und untersucht darin die sozioökonomischen Verschiebungen und Fortsetzungen der Machtverhältnisse zwischen dem globalen Norden und Süden.
Tickets unter bi-bak.de

KO-Markt RESILIENT

Beim KO-Markt am „Allesandersplatz“ geht es, im Gegensatz zum Alexanderplatz, um das Tauschen und Austauschen. Unterschiedliche Ressourcen werden gehandelt: Wissen, Ware & Emotion. Ökonomischer Profit spielt eine nebensächliche Rolle.

Ausmalen mit Kindern und Erwachsenen

Jeder kann mitmachen und mit mir meine Zeichnungen aus dem Malbuch "Soul Kitchen" ausmalen, das an gleicher Stelle auch zum Verkauf stehen wird.
Bitte anmelden!

Graffiti Workshop im Haus der Statistik

Werkhof

Jedes Wochenende (14:00-16:00 Uhr) wenn es nicht regnet, organisiert die Graffiti Lobby Berlin, Graffiti Workshops für Interessierte jeden Alters. Wir agieren gemeinsam direkt an der Wand. Freestyle, so wie echte Graffitiwriter es eben tun. Hier vermitteln wir Wissen über die Hintergründe dieser Straßenkultur, klären auf und sind gemeinsam kreativ. Bitte anmelden!

SIEBDRUCKEN mit dem VÉTOMAT-Kollektiv

Wüste (Zwischenraum Haus D und HdM)

Wir, das im Herzen Friedrichshains seit nun schon fast 15 Jahren ansässige Vétomat-Kollektiv, kommen mit unserer Siebdruckwerkstatt und einer kleinen, feinen Motivauswahl zum KO-Markt!

Bringt gerne eigene Kleidung und Textilien zum Bedrucken mit, wir haben aber auch was da.

Fetzen&Flicken Offene Textilwerkstatt

Haus der Materialisierung (Haus E) Berolinastraße 21, Berlin

Rettet Euer Lieblingskleidungsstück! In der Offenen Textilwerkstatt Fetzen&Flicken könnt Ihr unter Anleitung von erfahrenen Schneider:innen Reparatur- und Upcycling Methoden kennenlernen und an unseren Maschinen direkt umsetzen. Wir zeigen Beispiele an Kleidungsstücken und geben Euch Tipps und Upcycling-Ideen. Anmeldung unter textilwerkstatt(at)kostuemkollektiv.de

Führung zur Orientierung im HdM

Haus der Materialisierung (Haus E) Berolinastraße 21, Berlin

Mehr als 30 Jahre nach der Wiedervereinigung zeigt die Tourneeausstellung des ifa “Zwei deutsche Architekturen 1949 – 1989” einen immer noch aktuellen Blick auf das Bauen in der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik. Zahlreiche Modelle, Fotografien und Pläne zeigen die Entwicklung der Architektur während der vier Jahrzehnte der Teilung. Sie regen zum Vergleich und zur Diskussion an und ermöglichen neue Sichtweisen auf aktuelle baukulturelle Auseinandersetzungen.

DIY Workshop #myberlinbag – #textiletatoo

Haus der Materialisierung (Haus E) Berolinastraße 21, Berlin

offener DIY Workshop: #myberlinbag & #textiletatoo
Im secondhand - preused - vintage POP-UP Materialpool des TEXTILHAFENs der Berliner Stadtmissi-on. Jeden Di & Mi 15-19 Uhr & 3. Sa im Monat 15-19 Uhr.

Mit uns zauberst du deine #myberlinbag aus einem Tshirt oder Shirt.
Zum Kilopreis kannst du Shirts, Denim, #Merino #Kaschmir & Leder - durchwühlen, deine Schätze finden & zum Workshop verwenden.

Führung zur Orientierung im HdM

Haus der Materialisierung (Haus E) Berolinastraße 21, Berlin

Mehr als 30 Jahre nach der Wiedervereinigung zeigt die Tourneeausstellung des ifa “Zwei deutsche Architekturen 1949 – 1989” einen immer noch aktuellen Blick auf das Bauen in der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik. Zahlreiche Modelle, Fotografien und Pläne zeigen die Entwicklung der Architektur während der vier Jahrzehnte der Teilung. Sie regen zum Vergleich und zur Diskussion an und ermöglichen neue Sichtweisen auf aktuelle baukulturelle Auseinandersetzungen.

Funktion Empfohlen

Sneak Preview: Broschüre 3

Haus A (ehem. Apotheke) Karl-Marx-Allee 1, Berlin

Im Rahmen des Ko-Markts am Samstag, 17.07 freuen wir uns verkünden zu dürfen, einen Sneak Preview auf die Broschüre 3 zu geben, die im letzten Jahr am Haus der Statistik entstanden ist.

Konzert Bad Hammer

Wüste (Zwischenraum Haus D und HdM)

In spring 2020 Bad Hammer pulled out all the stops to accompany the release of their single “Mystified”, including commissioned remixes from contemporaries Giraffi Dog, Chikiss and Sami Toroi, alongside a slickly produced music video and - wait for it - a specially developed perfume.

Führung zur Orientierung im HdM

Haus der Materialisierung (Haus E) Berolinastraße 21, Berlin

Mehr als 30 Jahre nach der Wiedervereinigung zeigt die Tourneeausstellung des ifa “Zwei deutsche Architekturen 1949 – 1989” einen immer noch aktuellen Blick auf das Bauen in der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik. Zahlreiche Modelle, Fotografien und Pläne zeigen die Entwicklung der Architektur während der vier Jahrzehnte der Teilung. Sie regen zum Vergleich und zur Diskussion an und ermöglichen neue Sichtweisen auf aktuelle baukulturelle Auseinandersetzungen.

DJ Dangerous Dave

Wüste (Zwischenraum Haus D und HdM)

Buongiorno! Dangerous Dave, auch unter dem Namen Responsible Dave bekannt, spielt einen genreübergreifenden Sound, in dem Disco der gemeinsame Nenner ist. Gerne aus den 80s, mit einem guten Schuss Drum Machines und Congatrommeln. Ein bisschen Bewegungssport für jederfrau, ein bisschen La Dolce Vita und keine ernsten Mienen auf der Tanzfläche. Wäre gut, wenn ihr positive Vibes mitbringt und keine Angst vor cheesy Vocals habt.