Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Contested Modernities.

„Contested Modernities“ wirft einen Blick auf den Diskurs über die südostasiatische Architekturmoderne in Jakarta, Phnom Penh, Singapur und Yangon in Dokumentationen, Interviews und künstlerisch-forschenden Arbeiten. Ergänzt werden diese um einen Blick auf die Rolle der beiden deutschen Staaten in Südostasien in der Zeit des Kalten Krieges.

Workshop: FETZEN&FLICKEN Textilwerkstatt

Haus der Materialisierung (HdM) Berolinastraße, Berlin

UPCYCLING MIT FETZEN-SPITZE

Stofffetzen werden mit Steppstichen verbunden, es entsteht eine neue durchbrochene textile Fläche. Damit können textile Flächen in Kleidungsstücken ausgetauscht oder an Säumen erweitert und damit aufgewertet werden.Mit Maßschneider & Diplom Bekleidungsgestalter Magnus Werner.Bitte Negativtest, Impf- oder Genesungsnachweis und MNS Maske mitbringen.

Anmeldung unter: textilwerkstatt(at)kostuemkollektiv.dede

Serientermine

Becoming Maria C. – eine Anti-Oper

Autoscooter Parkplatz Berolinastraße 22, Berlin

Zwei arbeitslose Schaufenster­puppen versuchen in der Opernwelt ihr Glück. Doch wie funktioniert das als Polystyrol-Puppe ohne Gefühle? Mithilfe des mobilen Theater­wagens KUBIK16 sollen die verkrusteten Strukturen der Opernhäuser, die sich seit Maria Callas nur wenig geändert haben, in die Öffentlichkeit gebracht werden. Mit Funk-Kopfhörern auf den Ohren erlebt das Publikum eine Anti-Oper.

Kartenverkauf über http://kubik16.de