Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Die 10. Sinfonie remix

WERKSTATT Haus der Statistik Karl-Marx-Allee 1, 10178 Berlin

Zwischen Oper und Klavierkonzert, musiktheatraler Ausstellung und Sinfonie, philharmonischer Raumerkundung und neu komponierter Musik.

Kostenlos

Repair Café

WERKSTATT Haus der Statistik Karl-Marx-Allee 1, 10178 Berlin

Wir verlängern die Lebensdauer von Geräten. Freiwillige TechnikerInnen helfen Sie, Ihre defekten Gegenstände zu reparieren. Wir reparieren Elektrogeräte, vor allem Haushaltsgeräte. Teilnahme nur mit Anmeldung über unsere Website. We extend … „Repair Café“ weiterlesen

Serientermine

#waffeldienstag & Führung im Haus der Materialisierung

Haus der Materialisierung (HdM) Berolinastraße, 10178 Berlin

#waffeldienstag – ab 14 Uhr gibt es wieder Waffeln mit Zimt & Zucker, Kaffee, Tee & Talk – solange der Teig reicht. Natürlich kostenlos.

16 Uhr Führung im das Haus der Materialisierung - lerne die Werkstätten & Pioner:innen kennen.

IN THE NAME OF SCHEHERAZADE ODER DER ERSTE BIERGARTEN IN TEHERAN

Haus B Otto-Braun-Straße 70, 10178 Berlin

Kalhor strickt mit anarchistischer Freude und viel Humor diverse Geschichten zu einer Mockumentary zusammen, die schließlich das ganze redaktionelle Gerede doch nicht so sehr ernst zu nehmen scheint: Darin findet die Geschichte eines queeren syrischen Asylbewerbers ebenso Platz wie die einer aus dem Iran kommenden Bierbrauerin, privates Videomaterial steht neben Studioaufnahmen, und gerahmt wird das Ganze von einem Schattenspiel, das das berühmte Märchen von Scheherazade evoziert.

5

Restholz vermöbeln

Haus der Materialisierung (HdM) Berolinastraße, 10178 Berlin

Restholz vermöbeln - ein Bauworkshop für Einsteiger*innen in der Holzwerkstatt HdM- eine Initiative von BAUFACHFRAU Berlin e.V.
Immer donnerstags von 15 bis 19 Uhr, das Angebot ist kostenfrei. Anmeldung unter:
anmeldung.baufachfrau@gmx.de

THE ZERDA AND THE SONGS OF FORGETTING

Haus B Otto-Braun-Straße 70, 10178 Berlin

The Zerda and the Songs and Forgetting ist eine vielschichtige Auseinandersetzung mit den kolonialen Darstellungen des Maghreb. Unter Verwendung von „Bruchstücken einer verachteten Alltäglichkeit" (Djebar) und Gedichten, Dialogen und Gesängen auf Arabisch und Französisch dekonstruiert der Film orientalistische Bilder und legt unterschiedliche Ebenen der französischen Kolonisierung des Maghreb frei.

5

MEHRNAZ SAEED-VAFA: FAR FROM HOME

Haus B Otto-Braun-Straße 70, 10178 Berlin

Saless: Far from Home
Mehrnaz Saeed-Vafa, Iran 1998, 16 Min.

Silent Majority
Mehrnaz Saeed-Vafa, USA 1987, 8 Min.

Jerry & Me
Mehrnaz Saeed-Vafa, USA 2012, 38 Min.

5

RE-PLACEMENT

Haus B Otto-Braun-Straße 70, 10178 Berlin

Endnote
Ashish Avikunthak, Indien 2005, 18 Min.

The Sea Runs Thru My Veins

Zara Zandieh, Deutschland 2019, 20 Min.

Sewing Borders

Mohamad Hafeda, Libanon 2018, 25 Min.

At Home But Not at Home

Suneil Sanzgiri, USA 2019, 11 Min.

5

Berolina-Brasilia. Ein Spaziergang mit Kathrin Wildner (metroZones), Peter Schmidt (BooksPeoplePlaces) und Erik Göngrich (Mitkunstzentrale; Satellit)

WERKSTATT Haus der Statistik Karl-Marx-Allee 1, 10178 Berlin

Kathrin Wildner versteht das alltägliche Gehen als Kunst und auch als Methode, die Stadt zu erkunden und zu erforschen.
Während des gemeinsamen Spaziergangs stellt Peter Schmidt Bücher vor, die er zu diesem kuratiert hat und Erik Göngrich kommentiert ihn mit Fotografien.