Eröffnung FRBB-Studios

31. März 2020 | 15:00 22:00

Berlin ist nicht eine Stadt, sondern viele.
Radio wird nicht von alleine gemacht, sondern durch viele.
Und die Freien Radios Berlin Brandenburg haben nicht ein Studio, sondern viele.

So eröffnet, trotz aller Widrigkeiten, am Dienstag, den 31. März 2020
das nunmehr 15. Studio der Anbieter:innengemeinschaft Freies Radio
Berlin Brandenburg
. Das 15. ist das zugleich ziemlich zentralste Studio
– im Haus der Statistik am Berliner Alexanderplatz.

Zahlreiche wie zahllose Radiomacher:innen senden von 15 bis 22 Uhr ein
Sonderprogramm, zu Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft Freier Radios in Berlin und Brandenburg.

Mit Beiträgen von Colaboradio, Datscha Radio, frrapó,  Ohrfunk,
Ohrsicht, onda, Pi Radio, Radio aporee, Radio Słubfurt, Radio
Woltersdorf and Studio Ansage
…. Noch jemanden vergessen? Bestimmt, denn die Freien Radios Berlin Brandenburg sind so zugangsoffen wie Freie Radios nun mal sind.

Schaltet ein: in Berlin, auf 88,4 Mhz und in Potsam auf 90,7 und im World Wide Web

Weitere Infos auf unserer Pionierseite

___________________________

Berlin is not one city, but many.
Radio is not made by itself, but by many.
And the Free Radios Berlin Brandenburg do not have one studio, but many.

So, in spite of all odds, on Tuesday, March 31st, 2020 the now 15th
studio of the provider community Freies Radio Berlin Brandenburg. The 15th is the quite most central studio – in the House of Statistics on
Berlin’s Alexanderplatz.

Numerous and countless radio producers broadcast from 15 to 22 o’clock
a special programme, on the present, past and future of Free Radios in
Berlin and Brandenburg.

With contributions from Colaboradio, Datscharadio, frrapó,  Ohrfunk,
Ohrsicht, onda, Pi Radio, Radio aporee, Radio Słubfurt, Radio
Woltersdorf and Studio Ansage.

Anybody else forgotten? Sure, because…
the Free Radios Berlin Brandenburg are open to access – just as free
radios are.

Stay tuned.
In Berlin, at 88.4 MHz and in Potsam at 90.7 and on the World Wide Web

More information here

Dramatische Märzrepublik

27. März 2020 | 22:00

Veranstaltungen sind bis auf Weiteres abgesagt, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen.

mehr Informationen (Stand 20.3.2020)


Die „Dramatische Republik“ präsentiert im März die Lesung eines neuen Stück des italienischen Dramatikers Fabrizio Sinisi: „Der große Spaziergang“. Über das tödliche Ende eines Finanzmagnaten und Vergewaltigers im Gefängnis. Dazu gibt es einen italienischen Imbiss und ein Gespräch über den Text. (Im Rahmen von Fabula Mundi / Playwriting Europe)

Details

Datum:
27. März
Zeit:
22:00
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, ,
Website:
www.dramatische-republik.de

Haus A (ehem. Apotheke)

Karl-Marx-Allee 1
Berlin, 10178

From the Coastline: In between Plastic Environments

6. April 2020 6. Mai 2020

Veranstaltungen sind bis auf Weiteres abgesagt, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen.

mehr Informationen (Stand 20.3.2020)


Tägliche Öffnungszeiten: 11 bis 20 Uhr

Wie ist unsere Beziehung zum Ozean? Und wie sind wir eigentlich mit ihm verbunden?
Vom 10. April bis zum 6. Mai 2020 wird​ die Ausstellung​ From the Coastline die Arbeit von Künstler​:innen zeigen​, ​die sich mit dem Thema beschäftigen, wie Menschen, Dinge und die Umwelt miteinander verwoben sind.

From the Coastline lädt Dich ein, die Küste ​sowohl als geographischen Ort zu erfahren, an dem der Mensch ​sich die Natur ​annähert, als auch als ​einen ​metaphorischen​ Ort​, der ​uns hybride und bewegliche Zustände des Geistes ​erforschen lässt, zwischen dem Natürlichen und dem Künstlichen​.​ ​

Damit vertieft Ocean.Now! ein Leitmotiv ihrer Tätigkeiten: Ökonomischen Marktinteressen am Einsatz von Mikroplastik durch lokale Handlungsmacht und Fürsorge eines jeden einzelnen zu hinterfragen und zu beeinflussen.

Die Portraitserie In Your Face, die Ocean. Now! in Kollaboration mit der Künstlerin Swaantje Güntzel realisiert hat, wird einen zentralen Teil der Ausstellung ausmachen, begleitet von Swaantje Güntzel’s Kunstwerk Microplastics, das die Vorgeschichte zu Microplastics II erzählt.

Die Ausstellung wird kuratiert von Franca Lopez Barbera, einem Team Mitglied von Ocean. Now!, und wir sind sehr dankbar, From the Coastline im Haus der Statistik in Berlin, realisieren zu dürfen.

Die Kunstausstellung ist Teil unserer KampagneMikroplastik in Kosmetik und Reinigungsmitteln“, die zum Ziel hat, ein gesetzliches Verbot zu beschleunigen. Ihre Petition zählt aktuell mehr 118.000 Unterschriften.

Wir freuen uns auf Euch, das Team von Ocean. Now!

Mehr Infos hier.

Details

Beginn:
6. April
Ende:
6. Mai
Veranstaltungskategorien:
, , ,
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,
Website:
https://ocean-now.org/de/kunstausstellung-from-the-coastline-save-the-date/

Haus A (ehem. Apotheke)

Karl-Marx-Allee 1
Berlin, 10178

Gothland – Die 1000jährige Late Night

29. Februar 2020 | 18:00 22:30

Theaterstück des NIE-Kollektivs

Die Gothland Late Night Show war einmal erfolgreich – nun soll sie wiederbelebt werden, doch keiner weiß wie:
Mit Nazi- und Frauenwitzen kommt man nicht mehr an und Harald ist nach Hollywood. Zu allem Übel machen sich auch noch Zwischennutzer im Studio breit.

Eine Kolportage von Grabbes „Herzog Theodor Gothland“, die sich mit der Zwischennutzungspolitik Berlins, materiellen Grundlagen von Unterdrückung und Marginalisierung und dem unbedingten Willen zur Show befasst.

Details

Datum:
29. Februar
Zeit:
18:00–22:30
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
,
Website:
www.nie.zone

Haus A (ehem. Apotheke)

Karl-Marx-Allee 1
Berlin, 10178

Graffiti Lobby Berlin

Miteinander kreativ sein, voneinander lernen, Freiräume schaffen

Pionier seit: Mai 2019

Die Initiative Graffiti Lobby Berlin besteht seit 2011. Wir engagieren uns insbesondere für den Zugang zu legalen Flächen für Graffiti und Street Art in Berlin und bringen Menschen zusammen, die sich beruflich oder in ihrer Freizeit für Straßenkunst interessieren. Beispiel hierfür war unser erster Graffiti Kongress 2014 oder unsere Beteiligung im Rahmen der Urban Art Week Berlin, bei der sich internationale junger Künstler:innen begegnen konnten sowie die Mitwirkung bei wichtigen kulturellen Veranstaltungen in Berlin.

Wir organisieren Workshops für Interessierte jeden Alters, vermitteln Wissen über die Hintergründe dieser Straßenkultur, klären auf und bringen uns auch politisch ein, um für Kreativität Freiräume zu schaffen.
Als Pioniere im Haus der Statistik vernetzen wir uns mit anderen Akteuren im Haus und wollen auch das Wohnumfeld in unsere Aktivitäten einbeziehen.
Für 2020 planen wir im Haus der Statistik u.a. eine regelmäßig stattfindende Graffiti School.


mehr Informationen

graffiti-lobby-berlin.de
info@graffiti-lobby-berlin.de
verein@berlin-massive.de

KO-Markt

15. Februar 2020 | 14:00 20:00

Bei dem KO-Markt am „Allesandersplatz“ geht es, im Gegensatz zum Alexanderplatz, um das Tauschen und Austauschen. Unterschiedliche Ressourcen werden gehandelt: Wissen, Ware & Emotion. Ökonomischer Profit spielt eine nebensächliche Rolle.

Wir laden Euch herzlich zum Tag der offenen Tür im Haus der Statistik ein! Mit einer Bandbreite von Aktivitäten stellen Wir uns vor. Bei diesem monatlich stattfindenden Format kann man sich über aktuelle Projekte informieren, an Workshops und Diskussionsrunden teilnehmen oder Lebensmittel von regionalen Händlern erwerben.

Programm

13:00 – 19:00 Uhr

WERKSTATT

  • Vintage Sale – TEXTILHAFEN der Berliner Stadtmission
    & Upcycling Workshops mit Modedesigner Radames Eger

14:00-18:00 Uhr

Haus D

  • Gemeinsames Backen im Garten – Baking Futures
  • Regionaler Gemüsemarkt – lokale Händler:innen
  • Vintage Sale – TEXTILHAFEN der Berliner Stadtmission
    & Upcycling Workshops mit Modedesigner Radames Eger
  • Jonglierworkshop – Habibiship
  • Solarpapierworkshop – Ubuntus
  • Café Statistik – 15:00 Uhr
  • AG Gemeinwohl – „Was heißt Gemeinwohl am Haus
    der Statistik?“ – 16:00 Uhr
  • Ausklang bei Musik mit DJ Candice18:00 – 20:00 Uhr

Haus A

  • Das große Spiel um die Platte – 12:00 – 16:30 Uhr
  • Sachspendenannahme – Syrien Hilfe – 12:00 – 16:30 Uhr

Keine Anmeldung erforderlich

Haus D

Otto-Braun-Straße 70/72
Berlin, 10178 Deutschland
+ Google Karte

Sachspendenaktion SyrienHilfe

15. Februar 2020 | 12:00 16:30

Die Region Idlib liegt im Nordwesten von Syrien. Zahlreiche Menschen fliehen derzeit vor den Bombardierungen in den Norden der Region, um hier Schutz zu suchen. Mangels Unterkünfte leben sie in Zelten auf Olivenbaumfeldern oder sogar unter freiem Himmel.
Da die Menschen all ihre Habe zurücklassen mussten, fehlt es an allem. In Anbetracht dieser tragischen Situation appellieren wir mit einem NOTRUF an Sie und hoffen, dass auch Sie etwas beitragen können.

Der Verein SyrienHilfe e.V. wurde 2012 gegründet und ist gemeinnützig anerkannt. Seit Gründung konnten und können mit zahlreichen humanitären, Nothilfe- und Bildung- und Selbsthilfe-Projekten syrischen Familien in Syrien, dem Libanon und der Türkei Beistand und Hilfe gegeben werden.

Aufgrund der aktuellen Flüchtlingswelle in Nordsyrien werden dringend Sachspenden benötigt – vor allem Decken, Kleidung und besonders Schulbedarf und Hygieneartikel werden benötigt.

SACHSPENDEN – LISTE
Wohnen
: Decken, Schlafsäcke, Bettwäsche, Handtücher
Kleidung: T-Shirts, Pullover, Hosen, Unterwäsche, Winterjacken, Regenmäntel, Strümpfe, Winterschuhe, Gummistiefel (bitte nur saubere und sortierte Kleidung, Schuhe bitte paarweise zusammenbinden)
Medizinische Hilfsmittel: Rollstühle, Gehhilfen, Rollatoren
Hygieneartikel: Zahnpasta, Seife, Frauenhygiene
Kinderspielzeug: Spielzeug (kein Puzzle), Fahrräder
Schreibmaterialien: Schreibmaterial für die Schule, Schulbedarf, Schulranzen (sehr wichtig!)

Diese Sachspenden werden voraussichtlich Ende Februar per Container nach Syrien gebracht.

Um die Transportkosten von ca. 3.000 € zu decken, sind auch Geldspenden willkommen. Auch kleine Beträge helfen uns weiter!
GELDSPENDEN können auf das folgende Konto überwiesen werden:
SyrienHilfe e.V. IBAN: DE80 6656 2300 0012 1220 12 BIC: GENODE61IFF

Kontakt bei Fragen: kontakt@syrienhilfe.org

WANN?

Montags von 10:00 bis 14:00 Uhr
Mittwochs von 12:00 bis 16:00 Uhr
Freitags von 12:00 bis 18:30 Uhr
Samstags von 12:00 bis 16:30 Uhr

Haus A (ehem. Apotheke)

Karl-Marx-Allee 1
Berlin, 10178
+ Google Karte

Sachspendenaktion SyrienHilfe

8. Februar 2020 | 12:00 16:30

Die Region Idlib liegt im Nordwesten von Syrien. Zahlreiche Menschen fliehen derzeit vor den Bombardierungen in den Norden der Region, um hier Schutz zu suchen. Mangels Unterkünfte leben sie in Zelten auf Olivenbaumfeldern oder sogar unter freiem Himmel.
Da die Menschen all ihre Habe zurücklassen mussten, fehlt es an allem. In Anbetracht dieser tragischen Situation appellieren wir mit einem NOTRUF an Sie und hoffen, dass auch Sie etwas beitragen können.

Der Verein SyrienHilfe e.V. wurde 2012 gegründet und ist gemeinnützig anerkannt. Seit Gründung konnten und können mit zahlreichen humanitären, Nothilfe- und Bildung- und Selbsthilfe-Projekten syrischen Familien in Syrien, dem Libanon und der Türkei Beistand und Hilfe gegeben werden.

Aufgrund der aktuellen Flüchtlingswelle in Nordsyrien werden dringend Sachspenden benötigt – vor allem Decken, Kleidung und besonders Schulbedarf und Hygieneartikel werden benötigt.

SACHSPENDEN – LISTE
Wohnen
: Decken, Schlafsäcke, Bettwäsche, Handtücher
Kleidung: T-Shirts, Pullover, Hosen, Unterwäsche, Winterjacken, Regenmäntel, Strümpfe, Winterschuhe, Gummistiefel (bitte nur saubere und sortierte Kleidung, Schuhe bitte paarweise zusammenbinden)
Medizinische Hilfsmittel: Rollstühle, Gehhilfen, Rollatoren
Hygieneartikel: Zahnpasta, Seife, Frauenhygiene
Kinderspielzeug: Spielzeug (kein Puzzle), Fahrräder
Schreibmaterialien: Schreibmaterial für die Schule, Schulbedarf, Schulranzen (sehr wichtig!)

Diese Sachspenden werden voraussichtlich Ende Februar per Container nach Syrien gebracht.

Um die Transportkosten von ca. 3.000 € zu decken, sind auch Geldspenden willkommen. Auch kleine Beträge helfen uns weiter!
GELDSPENDEN können auf das folgende Konto überwiesen werden:
SyrienHilfe e.V. IBAN: DE80 6656 2300 0012 1220 12 BIC: GENODE61IFF

Kontakt bei Fragen: kontakt@syrienhilfe.org

WANN?

Montags von 10:00 bis 14:00 Uhr
Mittwochs von 12:00 bis 16:00 Uhr
Freitags von 12:00 bis 18:30 Uhr
Samstags von 12:00 bis 16:30 Uhr

Haus A (ehem. Apotheke)

Karl-Marx-Allee 1
Berlin, 10178
+ Google Karte

Sachspendenaktion SyrienHilfe

1. Februar 2020 | 12:00 16:30

Die Region Idlib liegt im Nordwesten von Syrien. Zahlreiche Menschen fliehen derzeit vor den Bombardierungen in den Norden der Region, um hier Schutz zu suchen. Mangels Unterkünfte leben sie in Zelten auf Olivenbaumfeldern oder sogar unter freiem Himmel.
Da die Menschen all ihre Habe zurücklassen mussten, fehlt es an allem. In Anbetracht dieser tragischen Situation appellieren wir mit einem NOTRUF an Sie und hoffen, dass auch Sie etwas beitragen können.

Der Verein SyrienHilfe e.V. wurde 2012 gegründet und ist gemeinnützig anerkannt. Seit Gründung konnten und können mit zahlreichen humanitären, Nothilfe- und Bildung- und Selbsthilfe-Projekten syrischen Familien in Syrien, dem Libanon und der Türkei Beistand und Hilfe gegeben werden.

Aufgrund der aktuellen Flüchtlingswelle in Nordsyrien werden dringend Sachspenden benötigt – vor allem Decken, Kleidung und besonders Schulbedarf und Hygieneartikel werden benötigt.

SACHSPENDEN – LISTE
Wohnen
: Decken, Schlafsäcke, Bettwäsche, Handtücher
Kleidung: T-Shirts, Pullover, Hosen, Unterwäsche, Winterjacken, Regenmäntel, Strümpfe, Winterschuhe, Gummistiefel (bitte nur saubere und sortierte Kleidung, Schuhe bitte paarweise zusammenbinden)
Medizinische Hilfsmittel: Rollstühle, Gehhilfen, Rollatoren
Hygieneartikel: Zahnpasta, Seife, Frauenhygiene
Kinderspielzeug: Spielzeug (kein Puzzle), Fahrräder
Schreibmaterialien: Schreibmaterial für die Schule, Schulbedarf, Schulranzen (sehr wichtig!)

Diese Sachspenden werden voraussichtlich Ende Februar per Container nach Syrien gebracht.

Um die Transportkosten von ca. 3.000 € zu decken, sind auch Geldspenden willkommen. Auch kleine Beträge helfen uns weiter!
GELDSPENDEN können auf das folgende Konto überwiesen werden:
SyrienHilfe e.V. IBAN: DE80 6656 2300 0012 1220 12 BIC: GENODE61IFF

Kontakt bei Fragen: kontakt@syrienhilfe.org

WANN?

Montags von 10:00 bis 14:00 Uhr
Mittwochs von 12:00 bis 16:00 Uhr
Freitags von 12:00 bis 18:30 Uhr
Samstags von 12:00 bis 16:30 Uhr

Haus A (ehem. Apotheke)

Karl-Marx-Allee 1
Berlin, 10178
+ Google Karte

Sachspendenaktion SyrienHilfe

25. Januar 2020 | 12:00 16:30

Die Region Idlib liegt im Nordwesten von Syrien. Zahlreiche Menschen fliehen derzeit vor den Bombardierungen in den Norden der Region, um hier Schutz zu suchen. Mangels Unterkünfte leben sie in Zelten auf Olivenbaumfeldern oder sogar unter freiem Himmel.
Da die Menschen all ihre Habe zurücklassen mussten, fehlt es an allem. In Anbetracht dieser tragischen Situation appellieren wir mit einem NOTRUF an Sie und hoffen, dass auch Sie etwas beitragen können.

Der Verein SyrienHilfe e.V. wurde 2012 gegründet und ist gemeinnützig anerkannt. Seit Gründung konnten und können mit zahlreichen humanitären, Nothilfe- und Bildung- und Selbsthilfe-Projekten syrischen Familien in Syrien, dem Libanon und der Türkei Beistand und Hilfe gegeben werden.

Aufgrund der aktuellen Flüchtlingswelle in Nordsyrien werden dringend Sachspenden benötigt – vor allem Decken, Kleidung und besonders Schulbedarf und Hygieneartikel werden benötigt.

SACHSPENDEN – LISTE
Wohnen
: Decken, Schlafsäcke, Bettwäsche, Handtücher
Kleidung: T-Shirts, Pullover, Hosen, Unterwäsche, Winterjacken, Regenmäntel, Strümpfe, Winterschuhe, Gummistiefel (bitte nur saubere und sortierte Kleidung, Schuhe bitte paarweise zusammenbinden)
Medizinische Hilfsmittel: Rollstühle, Gehhilfen, Rollatoren
Hygieneartikel: Zahnpasta, Seife, Frauenhygiene
Kinderspielzeug: Spielzeug (kein Puzzle), Fahrräder
Schreibmaterialien: Schreibmaterial für die Schule, Schulbedarf, Schulranzen (sehr wichtig!)

Diese Sachspenden werden voraussichtlich Ende Februar per Container nach Syrien gebracht.

Um die Transportkosten von ca. 3.000 € zu decken, sind auch Geldspenden willkommen. Auch kleine Beträge helfen uns weiter!
GELDSPENDEN können auf das folgende Konto überwiesen werden:
SyrienHilfe e.V. IBAN: DE80 6656 2300 0012 1220 12 BIC: GENODE61IFF

Kontakt bei Fragen: kontakt@syrienhilfe.org

WANN?

Montags von 10:00 bis 14:00 Uhr
Mittwochs von 12:00 bis 16:00 Uhr
Freitags von 12:00 bis 18:30 Uhr
Samstags von 12:00 bis 16:30 Uhr

Haus A (ehem. Apotheke)

Karl-Marx-Allee 1
Berlin, 10178
+ Google Karte

Sachspendenaktion SyrienHilfe

14. Februar 2020 | 12:00 18:30

Die Region Idlib liegt im Nordwesten von Syrien. Zahlreiche Menschen fliehen derzeit vor den Bombardierungen in den Norden der Region, um hier Schutz zu suchen. Mangels Unterkünfte leben sie in Zelten auf Olivenbaumfeldern oder sogar unter freiem Himmel.
Da die Menschen all ihre Habe zurücklassen mussten, fehlt es an allem. In Anbetracht dieser tragischen Situation appellieren wir mit einem NOTRUF an Sie und hoffen, dass auch Sie etwas beitragen können.

Der Verein SyrienHilfe e.V. wurde 2012 gegründet und ist gemeinnützig anerkannt. Seit Gründung konnten und können mit zahlreichen humanitären, Nothilfe- und Bildung- und Selbsthilfe-Projekten syrischen Familien in Syrien, dem Libanon und der Türkei Beistand und Hilfe gegeben werden.

Aufgrund der aktuellen Flüchtlingswelle in Nordsyrien werden dringend Sachspenden benötigt – vor allem Decken, Kleidung und besonders Schulbedarf und Hygieneartikel werden benötigt.

SACHSPENDEN – LISTE
Wohnen
: Decken, Schlafsäcke, Bettwäsche, Handtücher
Kleidung: T-Shirts, Pullover, Hosen, Unterwäsche, Winterjacken, Regenmäntel, Strümpfe, Winterschuhe, Gummistiefel (bitte nur saubere und sortierte Kleidung, Schuhe bitte paarweise zusammenbinden)
Medizinische Hilfsmittel: Rollstühle, Gehhilfen, Rollatoren
Hygieneartikel: Zahnpasta, Seife, Frauenhygiene
Kinderspielzeug: Spielzeug (kein Puzzle), Fahrräder
Schreibmaterialien: Schreibmaterial für die Schule, Schulbedarf, Schulranzen (sehr wichtig!)

Diese Sachspenden werden voraussichtlich Ende Februar per Container nach Syrien gebracht.

Um die Transportkosten von ca. 3.000 € zu decken, sind auch Geldspenden willkommen. Auch kleine Beträge helfen uns weiter!
GELDSPENDEN können auf das folgende Konto überwiesen werden:
SyrienHilfe e.V. IBAN: DE80 6656 2300 0012 1220 12 BIC: GENODE61IFF

Kontakt bei Fragen: kontakt@syrienhilfe.org

WANN?

Montags von 10:00 bis 14:00 Uhr
Mittwochs von 12:00 bis 16:00 Uhr
Freitags von 12:00 bis 18:30 Uhr
Samstags von 12:00 bis 16:30 Uhr

Haus A (ehem. Apotheke)

Karl-Marx-Allee 1
Berlin, 10178
+ Google Karte

Sachspendenaktion SyrienHilfe

7. Februar 2020 | 12:00 18:30

Die Region Idlib liegt im Nordwesten von Syrien. Zahlreiche Menschen fliehen derzeit vor den Bombardierungen in den Norden der Region, um hier Schutz zu suchen. Mangels Unterkünfte leben sie in Zelten auf Olivenbaumfeldern oder sogar unter freiem Himmel.
Da die Menschen all ihre Habe zurücklassen mussten, fehlt es an allem. In Anbetracht dieser tragischen Situation appellieren wir mit einem NOTRUF an Sie und hoffen, dass auch Sie etwas beitragen können.

Der Verein SyrienHilfe e.V. wurde 2012 gegründet und ist gemeinnützig anerkannt. Seit Gründung konnten und können mit zahlreichen humanitären, Nothilfe- und Bildung- und Selbsthilfe-Projekten syrischen Familien in Syrien, dem Libanon und der Türkei Beistand und Hilfe gegeben werden.

Aufgrund der aktuellen Flüchtlingswelle in Nordsyrien werden dringend Sachspenden benötigt – vor allem Decken, Kleidung und besonders Schulbedarf und Hygieneartikel werden benötigt.

SACHSPENDEN – LISTE
Wohnen
: Decken, Schlafsäcke, Bettwäsche, Handtücher
Kleidung: T-Shirts, Pullover, Hosen, Unterwäsche, Winterjacken, Regenmäntel, Strümpfe, Winterschuhe, Gummistiefel (bitte nur saubere und sortierte Kleidung, Schuhe bitte paarweise zusammenbinden)
Medizinische Hilfsmittel: Rollstühle, Gehhilfen, Rollatoren
Hygieneartikel: Zahnpasta, Seife, Frauenhygiene
Kinderspielzeug: Spielzeug (kein Puzzle), Fahrräder
Schreibmaterialien: Schreibmaterial für die Schule, Schulbedarf, Schulranzen (sehr wichtig!)

Diese Sachspenden werden voraussichtlich Ende Februar per Container nach Syrien gebracht.

Um die Transportkosten von ca. 3.000 € zu decken, sind auch Geldspenden willkommen. Auch kleine Beträge helfen uns weiter!
GELDSPENDEN können auf das folgende Konto überwiesen werden:
SyrienHilfe e.V. IBAN: DE80 6656 2300 0012 1220 12 BIC: GENODE61IFF

Kontakt bei Fragen: kontakt@syrienhilfe.org

WANN?

Montags von 10:00 bis 14:00 Uhr
Mittwochs von 12:00 bis 16:00 Uhr
Freitags von 12:00 bis 18:30 Uhr
Samstags von 12:00 bis 16:30 Uhr

Haus A (ehem. Apotheke)

Karl-Marx-Allee 1
Berlin, 10178
+ Google Karte