Tag der offenen Tür: Haus der Materialisierung

23. September 2020 | 16:00 20:00

Jeden Mittwoch öffnet das HdM seine Türen!

Im Haus der Materialisierung wird nachhaltige Ressourcennutzung gemeinschaftlich gestaltet und für alle Menschen erlebbar! Der Raum kombiniert Gebrauchtmateriallager mit offenen Werkstätten, um die Umwandlung von gebrauchten Gütern und Materialien zur Wiederverwendung zu ermöglichen. Für Seminare und Workshops entstehen Gemeinschaftsräume. Die Aktivitäten der HdM tragen dazu bei, den Abfall in Berlin zu reduzieren, indem sie einen Raum für soziale Inklusivität und berufliche Bildung schaffen.


mehr Informationen

Materialmarkt: Zero Waste

27. Oktober 2020 | 15:00 19:00

Im HdM organisiert Kunst-Stoffe einen Zero-Waste Baumarkt mit einem breiten Spektrum und großen Mengen an Materialien, deren Bestand häufig wechselt. Holzwerkstoffe, Folien, Latten, Bleche, Forex, Dibond, Molton, Pappen, Farben und vieles mehr wartet auf Kreative, die vorhandenes nutzen wollen, bevor wieder neue Rohstoffe abgebaut, energieaufwendig aufbereitet und transportiert werden. Unsere Materialien werden zu Kunstwerken, Modellen, Designobjekten, Einrichtungsgegenständen, Dekorationen, Bühnenbildern, Hochbeeten und Kostümen verarbeitet. Auch in Schulen, Kitas und Jugendclubs wird unser Gebrauchtmaterial gerne eingesetzt.

Kontakt: hdm@kunst-stoffe-berlin.de

Details

Datum:
27. Oktober
Zeit:
15:00–19:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , ,
Website:
http://www.kunst-stoffe-berlin.de/

Haus der Materialisierung (Haus E)

Berolinastraße 21
Berlin, 10178

Materialmarkt: Zero Waste

20. Oktober 2020 | 15:00 19:00

Im HdM organisiert Kunst-Stoffe einen Zero-Waste Baumarkt mit einem breiten Spektrum und großen Mengen an Materialien, deren Bestand häufig wechselt. Holzwerkstoffe, Folien, Latten, Bleche, Forex, Dibond, Molton, Pappen, Farben und vieles mehr wartet auf Kreative, die vorhandenes nutzen wollen, bevor wieder neue Rohstoffe abgebaut, energieaufwendig aufbereitet und transportiert werden. Unsere Materialien werden zu Kunstwerken, Modellen, Designobjekten, Einrichtungsgegenständen, Dekorationen, Bühnenbildern, Hochbeeten und Kostümen verarbeitet. Auch in Schulen, Kitas und Jugendclubs wird unser Gebrauchtmaterial gerne eingesetzt.

Kontakt: hdm@kunst-stoffe-berlin.de

Details

Datum:
20. Oktober
Zeit:
15:00–19:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , ,
Website:
http://www.kunst-stoffe-berlin.de/

Haus der Materialisierung (Haus E)

Berolinastraße 21
Berlin, 10178

Materialmarkt: Zero Waste

13. Oktober 2020 | 15:00 19:00

Im HdM organisiert Kunst-Stoffe einen Zero-Waste Baumarkt mit einem breiten Spektrum und großen Mengen an Materialien, deren Bestand häufig wechselt. Holzwerkstoffe, Folien, Latten, Bleche, Forex, Dibond, Molton, Pappen, Farben und vieles mehr wartet auf Kreative, die vorhandenes nutzen wollen, bevor wieder neue Rohstoffe abgebaut, energieaufwendig aufbereitet und transportiert werden. Unsere Materialien werden zu Kunstwerken, Modellen, Designobjekten, Einrichtungsgegenständen, Dekorationen, Bühnenbildern, Hochbeeten und Kostümen verarbeitet. Auch in Schulen, Kitas und Jugendclubs wird unser Gebrauchtmaterial gerne eingesetzt.

Kontakt: hdm@kunst-stoffe-berlin.de

Details

Datum:
13. Oktober
Zeit:
15:00–19:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , ,
Website:
http://www.kunst-stoffe-berlin.de/

Haus der Materialisierung (Haus E)

Berolinastraße 21
Berlin, 10178

Materialmarkt: Zero Waste

6. Oktober 2020 | 15:00 19:00

Im HdM organisiert Kunst-Stoffe einen Zero-Waste Baumarkt mit einem breiten Spektrum und großen Mengen an Materialien, deren Bestand häufig wechselt. Holzwerkstoffe, Folien, Latten, Bleche, Forex, Dibond, Molton, Pappen, Farben und vieles mehr wartet auf Kreative, die vorhandenes nutzen wollen, bevor wieder neue Rohstoffe abgebaut, energieaufwendig aufbereitet und transportiert werden. Unsere Materialien werden zu Kunstwerken, Modellen, Designobjekten, Einrichtungsgegenständen, Dekorationen, Bühnenbildern, Hochbeeten und Kostümen verarbeitet. Auch in Schulen, Kitas und Jugendclubs wird unser Gebrauchtmaterial gerne eingesetzt.

Kontakt: hdm@kunst-stoffe-berlin.de

 

Details

Datum:
6. Oktober
Zeit:
15:00–19:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , ,
Website:
http://www.kunst-stoffe-berlin.de/

Haus der Materialisierung (Haus E)

Berolinastraße 21
Berlin, 10178

Eröffnung: Haus der Materialisierung

16. September 2020 Ganztägig

Am 16. September eröffnet das Haus der Materialisierung (HdM), ein Zentrum für zukunftsfähige Ressourcennutzung – nun endlich ganz offiziell. Mit Gebrauchtmaterial-Markt, Werkstätten für Textil, Holz und Metall, mit einem Leihladen und einem Showroom für Gebrauchtgüter bietet das HdM eine ökologische und klimaneutrale Alternative zu Überkonsum und Umweltbelastung. Gleichzeitig versteht sich das HdM mit seiner vielfältigen Nutzerschaft als Ausgangspunkt für Materialforschung, für künstlerische Prozesse und für die Suche nach einer sozial und ökologisch gerechteren Gesellschaftsorganisation. Diese vielfältigen Möglichkeiten sind ab jetzt regelmäßig öffentlich zugänglich, für Bildungszwecke, für Kunst- und Kulturschaffen, für Haushalt und Alltag. Wir freuen uns auf eure Teilnahme! Zur besseren Planung bitten wir um eine kurze Teilnahmebestätigung hier.

Programm:

  • Eröffnungsakt & feierliche Inbetriebnahme 16:00 Uhr
  • Erkundung der Werkstätten, Materialexperimente, Vorführungen, Mitmachaktionen 16:30 – 18:00 Uhr
  • Fachgespräch: „Zirkuläres Wirtschaften – Notwendigkeit, Chancen und Hemmnisse mit anschliessender Diskussion 18:00 Uhr
  • Ausklang mit Imbiss und Getränk 19:30 Uhr

Wir achten auf die Einhaltung des Infektionsschutzes. Ein Teil der Angebote findet im Freien statt; die Personenzahl im Gebäude wird begrenzt; in Innenräumen ist Mund-Nase-Bedeckung Pflicht.

Das Haus der Materialisierung könnt ihr jeden Mittwoch zwischen 16 und 20 Uhr besuchen.

Haus der Materialisierung (Haus E)

Berolinastraße 21
Berlin, 10178
+ Google Karte anzeigen

Erlesung: „Hannah Arendt liebt mich nicht“

„Hannah Arendt liebt mich nicht“ von Dana Lukasińska
Eine Theater-Mockumentary und PublikumsErlesung.

20. September 2020 | 19:00

Erlesung im Rahmen des Fabulamundi Abschlussfestivals und Rückschau der Dramatischen Republik vom 17.-20.September

„Hannah Arendt liebt mich nicht“ von Dana Lukasińska
Übersetzung: Andreas Volk
Eine Theater-Mockumentary und PublikumsErlesung.
Erdacht, Erbaut und Eingerichtet von Anne-Sylvie König, Stefan Oppenländer und Katharina Schleuder, Dauer ca. 90 Min

Beginn: 19 Uhr
Ort: Werkhof, hinter dem HdM

Die polnische Autorin Dana Lukasińska versucht sich Hannah Arendt, ihrer Zeit, ihren Befürwortern und Gegenspielern sowie Weggefährten zu nähern. Dabei werden keine Schauspieler:innen den Text lesen, sondern das Publikum, das damit aktiver Teil der Präsentation ist.

Details

Datum:
20. September
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , ,
Website:
www.dramatische-republik.de

Werkhof

Workshop: Permakultur

23. September 2020 | 18:30 20:30

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe ALTES WISSEN NEU ERLERNT laden wir herzlich zum Workshop PERMAKULTUR am Mi. 23.09. von 18.30-20.30 Uhr ein. Gemeinsam mit der Permakulturgärtnerin Ute Boekholt entdecken wir in diesem Workshop, wie Pflanzen in ihren ökologischen Kreisläufen im Einklang mit ihrer Umgebung wachsen und erfahren über die Grundlagen der Permakultur. Wir erlernen, wie heimisches Obst und Gemüse sinnvoll in der Stadt – auf der eigenen Terasse, in Hochbeeten und auf dem Balkon -angebaut werden können. 

Der Workshop wird im Freien unter aktuellen Hygienemaßnahmen durchgeführt. Bitte nehme nur teil, wenn du dich gesund fühlst.

Teilnahme kostenlos, Anmeldung und genauere Informationen bitte per Email: info@sun-seeker.de

Sun Seeker e. V.

Werkhof

FahrArt

Offene Werkstatt und Atelier! Kunst, Handwerk & Kreativität als Ressourcen – Allmende! Vom Fahrrad zur Kunst und vom Recycling zum Upcycling!

Die FahrArt ist eine offene Werkstatt, die als Begegnungsstätte zu verstehen ist. Handwerker:innen, handwerklich Begabte, handwerklich Unbegabte und Menschen mit Projekten und kreativen Ideen haben hier die Möglichkeit Mitstreiter:innen zu finden und sich auszutauschen bzw. gegenseitig anzuleiten. Der Grundgedanke ist, Ressourcen zu Nutzen, die bereits vorhanden sind. Das betrifft erlerntes Wissen und Erfahrungen von einzelnen Personen genauso, wie die Verarbeitung von vorhandenen verbrauchten Materialien im Rahmen des Upcyclings bzw. Recyclings.

Wir stellen alle Werkzeuge und Maschinen zur Verfügung, die nach einer von uns durchgeführten Einweisung, für folgende Bearbeitungen genutzt werden können:

Fahrradreparatur/-bau (alle Fahrräder für klein und groß)

– Wir reparieren selbst oder helfen dir dein Rad zu reparieren oder aufzubauen. 

Lastenradreparatur/-bau (alle Lastenradvarianten bis zum Wohnmobilfahrrad)

– Du bist im Besitz eines reparaturbedürftigen Lastenrades oder willst dir vielleicht selber eins bauen oder bauen lassen? Dann bist du bei uns an der richtigen Stelle. Auch spezielle Umsetzungen sind meist kein Problem.

Anhängerbau (die günstige Alternative zum Lastenrad)

– Du brauchst ein Transportmittel, welches an dein Fahrrad angehangen werden soll und welches es so auf dem Markt noch nicht gibt? Komm zu uns und wir schauen mal was so geht. Geht nicht gibt’s nicht! 

Reparatur von Fahrradteilen (vom Schlauch bis zum Scheinwerfer)

– Du hast ein kaputtes Rücklicht oder dein Schlauch hat nur ein kleines Loch oder dein Schaltwerk ist fest und im Fahrradladen ist dir das Neuteil zu teuer? Dann repariere es selbst. Wir helfen dir dabei mit unserer Erfahrung und unserem Werkzeug. –

Recycling und Upcycling von Fahrradteilen (von der Speiche bis zum Schaltwerk)

– Bevor Teile im Schrott oder Müll landen, kann man noch so einiges daraus machen. Glaubste nicht? Dann lass dich von uns überzeugen, dass der Kreislauf bis zur Entsorgung verlängert werden kann. Kreativität ist kein Hexenwerk. Also lass dich anstecken und werde selbst zum kreativen Neugeist. 

Metalllabor (Schneiden, Schweißen, Schleifen)

– Du wolltest schon immer mal Metall bearbeiten oder reparieren und weißt nicht wie das geht? Wir zeigen dir in unserer Metallwerkstatt wie es geht oder machen das für dich. 

Schmuckherstellung („jeder ist seines eigen Glückes Goldschmied“)

– Schmuck selber herstellen? Das geht doch garnicht. Denkste!? Dann komm zu uns und lass dich an unseren zwei ausgestatteten Goldschmiedeplätzen vom Gegenteil überzeugen.

Besucht uns auf unserer Website.

Kontakt: mail@fahrart.com.

Materialmarkt: Zero Waste

29. September 2020 | 15:00 19:00

Im HdM organisiert Kunst-Stoffe einen Zero-Waste Baumarkt mit einem breiten Spektrum und großen Mengen an Materialien, deren Bestand häufig wechselt. Holzwerkstoffe, Folien, Latten, Bleche, Forex, Dibond, Molton, Pappen, Farben und vieles mehr wartet auf Kreative, die vorhandenes nutzen wollen, bevor wieder neue Rohstoffe abgebaut, energieaufwendig aufbereitet und transportiert werden. Unsere Materialien werden zu Kunstwerken, Modellen, Designobjekten, Einrichtungsgegenständen, Dekorationen, Bühnenbildern, Hochbeeten und Kostümen verarbeitet. Auch in Schulen, Kitas und Jugendclubs wird unser Gebrauchtmaterial gerne eingesetzt.

Kontakt: hdm@kunst-stoffe-berlin.de

Details

Datum:
29. September
Zeit:
15:00–19:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , ,
Website:
http://www.kunst-stoffe-berlin.de/

Haus der Materialisierung (Haus E)

Berolinastraße 21
Berlin, 10178

Materialmarkt: Zero Waste

22. September 2020 | 15:00 19:00

Im HdM organisiert Kunst-Stoffe einen Zero-Waste Baumarkt mit einem breiten Spektrum und großen Mengen an Materialien, deren Bestand häufig wechselt. Holzwerkstoffe, Folien, Latten, Bleche, Forex, Dibond, Molton, Pappen, Farben und vieles mehr wartet auf Kreative, die vorhandenes nutzen wollen, bevor wieder neue Rohstoffe abgebaut, energieaufwendig aufbereitet und transportiert werden. Unsere Materialien werden zu Kunstwerken, Modellen, Designobjekten, Einrichtungsgegenständen, Dekorationen, Bühnenbildern, Hochbeeten und Kostümen verarbeitet. Auch in Schulen, Kitas und Jugendclubs wird unser Gebrauchtmaterial gerne eingesetzt.

Kontakt: hdm@kunst-stoffe-berlin.de

Details

Datum:
22. September
Zeit:
15:00–19:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , ,
Website:
http://www.kunst-stoffe-berlin.de/

Haus der Materialisierung (Haus E)

Berolinastraße 21
Berlin, 10178

Materialmarkt: Zero Waste

15. September 2020 | 15:00 19:00

Im HdM organisiert Kunst-Stoffe einen Zero-Waste Baumarkt mit einem breiten Spektrum und großen Mengen an Materialien, deren Bestand häufig wechselt. Holzwerkstoffe, Folien, Latten, Bleche, Forex, Dibond, Molton, Pappen, Farben und vieles mehr wartet auf Kreative, die vorhandenes nutzen wollen, bevor wieder neue Rohstoffe abgebaut, energieaufwendig aufbereitet und transportiert werden. Unsere Materialien werden zu Kunstwerken, Modellen, Designobjekten, Einrichtungsgegenständen, Dekorationen, Bühnenbildern, Hochbeeten und Kostümen verarbeitet. Auch in Schulen, Kitas und Jugendclubs wird unser Gebrauchtmaterial gerne eingesetzt.

Kontakt: hdm@kunst-stoffe-berlin.de

Details

Datum:
15. September
Zeit:
15:00–19:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , ,
Website:
http://www.kunst-stoffe-berlin.de/

Haus der Materialisierung (Haus E)

Berolinastraße 21
Berlin, 10178