Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Konzert: Chor der Statistik

19. November | 18:00 19:00

Chor der Statistik 

raumlaborberlin gründete im Frühsommer 2019 mit der Songschreiberin und bedingungslosen Chorleiterin Bernadette La Hengst den Chor der Statistik. Angesprochen werden alle Sing-Interessierten aus Stadtgesellschaft und Nachbarschaft. Der Chor gibt dem Veränderungsprozess um das Haus der Statistik eine zusätzliche Stimme. Gemeinsam singen und schreiben die Teilnehmer*innen utopische Lieder über die Zukunft der Stadt, über Nachbarschaft und den Kiez rund um das HdS. Gleichzeitig handelt es sich um eine künstlerische Form, städtische Problematiken wie Mietpreissteigerung und Verdrängung zu adressieren.

Mittlerweile ist die Größe des Chores auf potentielle 100 Chormitglieder angewachsen. Das Song Repertoire hat sich erweitert, z.B. um Songs zur Klimakrise und Biodiversität, zu Solidarität in Zeiten der Pandemie oder für ein Europa der offenen Grenzen.

Während der letzten zwei Jahre sang der Chor Mittwochs in einem leerstehenden Autoscooter im Innenhof des Haus der Statistik, seit Sommer 2022 im Garten des Otto-Containers an der Otto-Braun-Strasse.

Neben den regelmäßigen Proben hat der Chor immer wieder Auftritte beim Ko-Markt im HdS, auf Demonstrationen, bei Sommerfesten (u.a. Flussbad Berlin oder Koalition der Freien Szene), zum 25jährigen Jubiläums-Spaziergang des Künstlerinnen Duos Bless, bei der Performance stadtflussland 2021 an der Spree, und bei vielen anderen Veranstaltungen, die sich mit der Zukunft der Stadt auseinandersetzen.

Details

Datum:
19. November
Zeit:
18:00–19:00
Otto-Braun-Straße 72
10178 Berlin Deutschland