Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Terra Nullius

15. August | 17:00 17:45

DE Terra Nullius ist eine virtuelle Reise, deren (unerreichbare) Ziel es ist, den schmerzhaften Verlust von etwas, das nicht wiederhergestellt werden kann, zu heilen, in diesem Fall durch den Klang eines sehr alten Streichinstruments, das einst im gesamten Mittelmeerraum verbreitet war. Dieser ursprüngliche Zustand (eine Welt, die noch nicht durch den Egoismus des Marktes korrumpiert ist und in der die Menschen in Kontakt mit der Natur leben) ist jedoch idealisiert und mit Werten und Strukturen wie dem Patriarchat und der Heteronormativität verbunden. Am Ende bleibt der Riss, die Orientierungslosigkeit, die unheilbare Nostalgie. Synthetische Stimmen, die durch künstliche Intelligenz erzeugt werden, verwandeln die Landschaft in eine entfremdende Dystopie. Oder doch in der gewünschte Utopie? Gefördert durch Musikfonds – Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien. EN Terra Nullius is a virtual journey whose (unattainable) goal is to heal the painful loss of something that cannot be restored, in this case through the sound of a very ancient stringed instrument that was once common throughout the Mediterranean. However, this original state (a world not yet corrupted by the selfishness of the market and where people live in contact with nature) is idealized and associated with values and structures such as patriarchy and heteronormativity. In the end, the crack, the disorientation, the incurable nostalgia remains. Synthetic voices generated by artificial intelligence transform the landscape into an alienating dystopia. Or in the desired utopia after all?

Funded by Musikfonds – Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

Details

Datum:
15. August
Zeit:
17:00–17:45
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Edoardo Micheli und Astra Irene Susi